Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Fiat wagt sich ins Elektro-Zeitalter

Fiat 500 und Panda werden elektrisiert

Fiat öffnet ein neues Kapitel in der Firmengeschichte: 2020 läuten die Italiener die Elektrifizierung ein. Der Fiat 500 und der Fiat Panda sind die ersten Modelle, die das Unternehmen mit Mild-Hybrid-Technologie ausstattet. Die beiden umweltfreundlichen Italiener werden ab Januar 2020 verkauft.

Die Antriebstechnologie der Fahrzeuge ist identisch. Als Verbrenner kommt ein komplett neuer Dreizylinder-Benziner zum Einsatz, der mit einem Riemen-Starter-Generator (RSG), der im 12-Volt-Bordnetz arbeitet, und einer Lithium-Ionen-Batterie kombiniert wird und aus einem Liter Hubraum 51 kW/70 PS) generiert.

Das Jahr 2020 markiert mit dem Start der Elektrifizierung einen neuen Meilenstein in der Historie von Fiat. Nach dem Startschuss durch die Hybrid-Versionen von 500 und Panda macht der Fiat 500 mit voll-elektrischem Antrieb den nächsten Schritt. Dieses Modell spielt eine Schlüsselrolle in der E-Mobilitätsstrategie von FCA, die für 2020 und darüber hinaus den Start einer Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen rund um nachhaltige Mobilität vorsieht.

Weitere Artikel

Diese Renaults feiern 2020 Jubiläum

Von 5 bis Clio und Fuego bis Colorale

Wie die Zeit vergeht! Beim Blick auf die wichtigsten Renault-Jubiläumstermine wird diese Tatsache besonders deutlich. Denn 2020 feiern diverse Modelle des französischen Herstellers runden Geburtstag.

Der Red-Bull-Motorsportkonsulent spricht über die Zukunft des Juniorenprogramms und verrät, welchen Fahrer er als das größte Talent sieht.

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.

Auftakt für die Volvo-Stromer

Volvo XC40 Recharge: Strom marsch!

Der XC40 Recharge bildet den Auftakt einer Serie an vollelektrischen Fahrzeugen aus dem Hause Volvo. Die Eckdaten klingen vielversprechend, Markteinführung ist Ende 2020.