Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

50 werden gebaut, Kostenpunkt: 990.000 Euro

Ihr kennt den Prototyp und die Design-Studien. Doch das ist nun tatsächlich die Serienversion des Nissan GT-R50 by Italdesign. Und er sieht fantastisch aus.

Johannes Posch

Eigentlich hätte dieses Auto in Genf stehen sollen. Aber was daraus geworden ist wissen wir ja. Jetzt wurde es also - wie so viele andere auch - digital vorgestellt. Die Rede ist vom Nissan GT-R50 by Italdesign.

Nun ist dieses Auto zwar nicht der nächste GT-R, auf den wir alle schon sehnsüchtig warten, aber uns ist jede Neuigkeit zu Godzilla recht. Heißt jedenfalls: Unter der neuen und radikal neu gestalteten Haut schlummert weitgehend der gleiche R35, den wir seit 2007 kennen und lieben. Nur bekam er eben einen vollkommen neuen Look - wobei sich außen mehr tat als innen, wobei auch im Interieur dort und da ein wenig feingetunt wurde; vor allem durch neue Applikationen von Karbon, Leder und Alcantara. Leider können aber auch die leider nicht ganz verbergen, dass das Auto selbst nun doch schon 13 Jahre auf dem Buckel hat.

Doch kommen wir zum Exterieur: Im Vergleich zum GT-R Nismo aus 2018, auf dem er basiert, wurde seine Dachlinie um 54 Millimeter gesenkt. Also ja: Wir sehen hier ein Auto, bei dem nicht einfach nur die Schürzen und Scheinwerfer getauscht wurden. Die Außenhaut ist - inklusive Dach - tatsächlich komplett neu. Ebenso wie die stylischen 21-Zoll-Felgen und der massive Spoiler am Heck, der zudem verstellbar ist.

Auch die Mechanik und Technik wurde gepimpt, um den heftigen Preiszettel zu rechtfertigen. Der bekannte 3,8 Liter V6-TwinTurbo-Motor wurde auf 710 PS (110 PS mehr als im Nismo) aufgeblasen. Gleichzeitig stieg das Drehmoment des VR38DETT auf 780 Newtonmeter. Auch das sind beachtliche 128 Newtonmeter mehr als bisher. Um dem Mehr an Power gerecht werden zu können wurde ein verstärktes, sequentielles Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe ebenso verbaut wie eine robustere Bremsanlage von Brembo. Um das neue Fahrwerk kümmerte sich wiederum das Team von Bilstein, das sich für eine Aufhängung mit stufenlos verstellbaren Dämpfern entschied. Bei den Reifen fiel die Wahl auf Michelin Pilot Super Sport Reifen in den Maßen 255/35 R21 an der Vorder- und 285/30 R21 für die Hinterachse.

Leistungsdaten im Sinne von 0-100 und Top-Speed sind keine bekannt. Davon ausgehend, dass es schon der 110 PS schwächere Nismo in 2,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 geschafft hat und bei 315 km/h an seine Grenzen stieß, kann man davon ausgehen, dass der Italdesign-GT-R niemandem zu langsam sein wird.

Bereits im Dezember 2018 öffnete Nissan die Bestellbücher für die 50 Nissan GT-R50 by Italdesign, die man bauen wird. Noch sind aber nicht alle davon verkauft. Wer also möchte, und 990.000 Euro vor Steuern bei der Hand hat, kann noch zuschlagen. Den Weg zum Nissan-Händler kann man sich aber sparen. Bestellungen können über www.GT-R50.nissan abgegeben werden oder direkt bei Italdesign via aporta.gtr50@italdesign.com. Die Auslieferungen sollen Ende des Jahres beginnen.

Weitere Artikel

Sechs Schritte für den perfekten Start in den Sommer

So wird das Auto fit für den Sommer

Das Ende der „dreckigen Jahreszeit“ bedeutet den Startschuss für den Frühjahrsputz beim Auto. Mit putzen allein ist es aber nicht getan. Wer sein Auto liebt, der liest unseren Guide zum perfekten DIY-Frühlingsservice.

Corona-Krise zwingt Williams in die Knie

Williams bietet Formel-1-Team zum Verkauf an

Schlechte Ergebnisse in der Formel 1 und die Coronakrise zwingen Williams in die Knie: Traditionsteam könnte aufgrund schlechter Geschäftszahlen verkauft werden.

Das Upgrade für den Mythos

Eibach legt den neuen Wrangler höher

Das neue Eibach Pro-Lift-Kit für den aktuellen Jeep Wrangler JL legt den amerikanischen Kraxler auf Wunsch um ca. 30 mm höher.

Ogier hofft auf eine vollwertige WM 2020

Sebastien Ogier: "besser als gar nichts"

Der aktuelle WRC-Gesamtführende Sebastien Ogier hofft auf weitere Rallyes in der Saison 2020 - Der Franzose geht von sieben oder acht Rallyes aus.