AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Der Cupra Formentor ist nun ausgezeichnet schön
Cupra

Red Dot Award für das schnittige SUV

Heuer ging der Red Dot Award in der Kategorie Produktdesign an das erste eigenständige Modell von Seats Sub-Marke Cupra.

Die Jury, bestehend aus 50 internationalen Experten, die jeden Anwärter individuell beurteilen, zeigten sich vor allem von der Mischung aus Alltagstauglichkeit und Platzangebot sowie Leidenschaft und Emotion eines High-Performance-Fahrzeugs beeindruckt, was schlussendlich den Auslöser für die Verleihung des Red Dot Awards an den Cupra Formentor war.

Der „Red Dot Award“ in der Kategorie Produktdesign wird alljährlich für das beste Produkt des Jahres vergeben und zeichnet außergewöhnliche Gestaltungsqualität hinsichtlich Ästhetik, Funktion, Smartness und Innovation aus. Der Evaluierungsprozess basiert auf einer Reihe an Kriterien, die der Orientierung dienen. Verfeinert wird er durch die jeweilige Expertise einzelner Juroren. Das Bewertungsschema berücksichtigt Innovationsgrad, Funktion, Ergonomie, symbolische und emotionale Komponenten sowie ökologische Aspekte. Umso beeindruckender also, wenn man bedenkt, dass Cupra als eigenständige Marke gerade Mal drei Jahre alt ist.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Deutliche Erhöhungen

Neuer Bußgeldkatalog in Deutschland

Jetzt stehen die neuen Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen in Deutschland fest. An den Fahrverboten ändert sich jetzt doch nichts. Sehr wohl aber an den Geldstrafen, die sich teils verdoppelt haben.

Yokohama setzt auf nachhaltige Produktion

Durchbruch bei Herstellung von synthetischem Kautschuk

Dem japanischen Reifenhersteller Yokohama könnte mit der Entwicklung synthetischen Kautschuks ein großer Durchbruch gelungen sein.

Brennstoffzelle schlägt E-Mobil

Benziner nach wie vor hoch im Kurs

Die Akzeptanz von alternativen Antrieben steigt, stellt die Überwachungsorganisation KÜS fest. Dennoch sind Ottomotoren noch die absoluten Kundenfavoriten.

Gesamtanzahl an Autopannen geht zurück

Immer mehr Batterieprobleme als Pannenursache

Während es laut ADAC-Pannenstatistik zwar zu immer weniger Liegenbleibern kommt, zu denen die Gelben Engel genannten Pannenfahrer dann ausrücken müssen, so nimmt die Zahl defekter Batterien stetig zu.

Pünktlich zur Sommerreifen-Saison führt die EU-Kommission ein neues Reifen-Label ein. Übersichtlicher, mit QR-Code und zusätzlichen Informationen über die Pneu-Eigenschaften.

250 Prozent längere Lebensdauer

Fortschritt bei Runderneuerung

Hankook baut sein Angebot an runderneuerten Reifen unter der Marke Alphatread deutlich aus. Das bestehende Angebot wird dann um neue Profile und Dimensionen für den Regionalverkehr und den Baustelleneinsatz ergänzt.