AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Bryan Adams shootet Kultobjekt
Pirelli Kalender 2022, Bryan Adams

Pirelli Kalender: It's the year of '22!

The summer of '69 ist lange her und statt zu singen liefert uns Bryan Adams die neueste Ausgabe des kultigen Kalenders. Es ist der erste nach einer kurzen Corona-Pause. Mit dabei: unterschiedlichste Musiker von Iggy Pop bis Saweetie

Mag. Severin Karl

Für Musikfans ist der Pirelli Kalender 2022 ein echter Leckerbissen. Alleine, wie der kultige Wandschmuck angerichtet ist! Das gute Stück kommt in einem Vinyl-LP-Schuber, der allerdings keine Schallplatte, sondern eben den Kalender selbst enthält. Wie passend zum Fotografen, der für den Inhalt verantwortlich ist. Es handelt sich um Bryan Adams, der 1977 mit der Band Sweeny Todd seine erste LP veröffentlichte. Unter dem eigenen Namen gab es 13 Studio-Alben, zuletzt "Shine a Light" im Jahr 2019. Als Fotograf engagierte sich der kanadische Sänger schon länger, sogar Queen Elizabeth II durfte er bereits ablichten.

Der Kalender als Musik-Alphabet
Mit dem Pirelli Kalender namens "On the Road" konnte Adams seine beiden Steckenpferde zusammen ausleben, er bat Stars unterschiedlichen Alters, Musikgenres und Hintergrunds aus dem Musik-Business vor die Linse. Zum ersten Mal in der Geschichte des Kalenders ist dem Fotograf zudem selbst ein Kalenderblatt gewidmet. Gemeinsam mit seiner Gitarre inszeniert er sich im Scheinwerferlicht eines etwas mitgenommenen Amis.

Wer sind also die ganzen Stars? Cher (kleines Bild), Grimes, Jennifer Hudson, Normani, Rita Ora, Bohan Phoenix, Iggy Pop, Saweetie, St. Vincent und Kali Uchis wurden von Adams ins rechte Licht gerückt. Das Leben der Musikerinnen und Musiker auf Tournee wird in den Fotos widergespiegelt. "Von der Anspannung vor einem Auftritt über die Pausen zwischen Proben und Konzerten bis hin zu den langen Fahrten von einer Stadt zur nächsten und der Einsamkeit im Hotelzimmer. Es sind Erfahrungen, die Bryan Adams selbst gut kennt", heißt es im Erklärtext. Die Ehre für die Beteiligten wird noch größer, da genau dieser Kalender (es handelt sich um die 48. Ausgabe) in ein Jubiläumsjahr fällt – Pirelli feiert 150-jähriges Bestehen, wofür sogar ein eigenes Logo entwickelt wurde.

Unser Aufmacherbild zeigt von links nach rechts: Iggy Pop, St. Vincent, Rita Ora.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Irrer Vorfall auf der Westautobahn (A1)

Polizei beobachtet Fahrerwechsel – während der Fahrt!

Ein junger Mann, dem schon fünf Mal der Führerschein abgenommen wurde, wolte seinen Lappen nicht noch einmal verlieren. Was er dann tat, grenzt an … – na, das müsst ihr schon selbst entscheiden

Riesige Datenmengen wecken massive Begehrlichkeiten

Vernetzte Autos: Datenschutz kommt zu kurz

Komfort, Sicherheit und Effizienz - das ist das Versprechen hinter immer mehr Elektronik im Auto. Allerdings wecken die dabei erfassten riesigen Datenmengen auch massive Begehrlichkeiten.

Bosch-Umfrage aus fünf Ländern

Mobilität: Autofahren beliebter als Beamen

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (5. bis 8. Januar 2022) stellt Bosch den Bosch Tech Compass vor. Er zeigt etwa auf, in welchen Ländern die Kunden besonders experimentierfreudig sind

Aufschluss zu den Koreanern

Mazda gibt ab sofort 6 Jahre Garantie

Lange Zeit waren Hyundai und Kia recht allein auf weiter Flur mit ihren konkurrenzlos langen Garantiezeiträumen. Nun aber fatt sich auch Mazda ein Herz und erweitert sein Garantieversprechen für ab 2022 zugelassene Autos auf sechs Jahre und bis zu 150.000 km.

Toyota deutet für Tokyo eine neue Top-Version an

Kommt ein noch schärferer GR Yaris?

In drei Tagen wird Toyota Gazoo Racing in Tokyo das Tuch einer noch weiter zugespitzten Version des erfolgreichen und beliebten Toyota GR Yaris zeigen ... nebst einem neuen GT3-Rennwagen.