AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Porsche-Wolf im Touring-Pelz

Er ist ein Hochleistungssportler, der sein Talent nicht nach außen kehrt, sondern den dezenten Auftritt liebt: der neue Porsche 911 GT3 mit Touring-Paket. 375 kW/510 PS sprechen schon mal für sich.

mid

Mit dem Touring-Paket ist dieser Porsche gewissermaßen ein Wolf im Schafspelz. Auffälligster Unterschied im Exterieur ist der Verzicht auf den feststehenden Heckflügel des 911 GT3. Für den nötigen Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten und mehr Understatement sorgt ein automatisch ausfahrender Heckspoiler.

Besonders edel wirkt die exklusiv für den GT3 mit Touring-Paket erhältliche Innenausstattung mit erweiterten Lederumfängen in Schwarz. Die Vorderseite der Schalttafel sowie das seitliche Oberteil der Türverkleidung sind mit einer speziellen Oberflächenprägung versehen.
Die Bezeichnung "Touring-Paket" geht auf eine Ausstattungsvariante des 911 Carrera RS aus dem Modelljahr 1973 zurück. Bereits damals standen puristisches 911-Design und Elemente einer klassischen Innenausstattung im Mittelpunkt.

2017 hat Porsche die Idee aufgegriffen und für die vorherige Generation des 911 GT3 vom Typ 991 erstmals wieder ein Touring-Paket angeboten. Seither spricht diese Variante vor allem Liebhaber hochkarätiger Sportwagen mit einem ausgeprägten Faible für Understatement und klassischen Fahrspaß an.

Serienmäßig wird dieser puristische, 1.418 Kilogramm leichte 911 GT3 mit einem 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe ausgeliefert. Erstmals kann das Touring-Paket ohne Aufpreis auch mit dem 7-Gang-PDK kombiniert werden. Porsche bietet den 911 GT3 in Deutschland ab 170.969 Euro an, in Österreich geht es bei 221.206 Euro los. Das Touring-Paket kann man ohne Zusatzkosten anfordern.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Der fette Sound von sechs Zylindern

BMW M3 Competition im Soundcheck / VIDEO

1986 stellte BMW den ersten M3 auf die Räder. Was 35 Jahre später daraus geworden ist, zeigen wir euch hier. Wir mögen den Sound des Reihensechsers mit 510 PS in der Competition-Version!

Die Aktionäre wollen einen, aber der Chef sagt nein

Mitsubishi: keine Pläne für einen neuen Evo

So wirklich überraschend ist es freilich nicht. Ein bisschen enttäuscht sind wir aber dennoch. Obgleich Mitsubishi die Marke Ralliart wiederbeleben wird und die Aktionäre sich einen neuen Sportwagen wünschen würden, stellt MMC CEO Takao Kato klar: Dafür ist die Firma noch nicht stark genug.

Erstmals mit Plug-in-Hybridantrieb

Neuer Opel Astra enthüllt

Opel zieht das Tuch von der sechsten Generation des Kompaktmodells Astra. Unter dem Blech finden sich bewährte Komponenten aus dem großen Stellantis-Baukasten – der allerdings erstmals auch eine Elektrifizierung möglich macht.

Das verordnete Aus für den Verbrenner?!

EU-Klimapaket: Fit for 55 vorgestellt

Bis 2030 sollen die Treibhausgasemissionen aus der EU um 55% sinken, bis 2050 soll Europa der erste "klimaneutrale Kontinent" sein. Auch die Regeln rund ums Auto werden schärfer. Welche Opfer wird "Fit for 55" fordern?

Urlaubszeit ist auch Unfall-Zeit

Was zu tun ist, wenn es kracht

Wenn für die Fahrt in den Urlaub das Auto genutzt wird, fährt auch immer das Risiko eines Unfalls mit. Was im Fall der Fälle zu tun ist.

Runde 2 der Mission 1-2-3 mit unserer Super-Mouse

Ein Jahr Autofahren um 1.095 Euro? Die Fortsetzung ...

Mission 1-2-3 ist zurück, mit ersten Erkenntnissen einer Tour, die ein Jahr lang dauert - aber nur 1.095 Euro kosten darf. Inklusive Autokauf, Steuern, Versicherung und allem pipapo.