AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Digitale Features ein Muss beim Autokauf

Marke und Design werden unwichtiger

Beim Autokauf kommt es immer weniger auf Marke und Design an, dafür gewinnen digitale Features wie Fahrassistenten an Bedeutung - und ob das Fahrzeug-Cockpit mit dem eigenen Smartphone zu verbinden ist. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

mid

90 Prozent sind beim Autokauf integrierte Navigationsdienste wichtig (2021: 87 Prozent), 85 Prozent Fahrassistenzsysteme wie Einparkhilfe oder Stauassistent (2021: 84 Prozent) und 80 Prozent Dienste auf Grundlage von Fahrzeugdaten wie zum Beispiel Reparaturhinweise (2021: 76 Prozent).

Jeweils sieben von zehn achten auf die Kompatibilität des Fahrzeug-Cockpits mit dem eigenen Smartphone (71 Prozent, 2021: 69 Prozent) sowie einen Internetzugang (68 Prozent, 2021: 58 Prozent). Rund zwei Drittel (63 Prozent) wünschen sich Online-Updates für das Fahrzeug (2021: 63 Prozent).

An Bedeutung verloren haben dagegen das Design (68 Prozent, 2021: 75 Prozent) sowie die Marke (59 Prozent, 2021: 65 Prozent). "Die meisten Menschen erwarten, dass sich das Auto in ihre digitale Lebenswelt integriert. Digitale Features sind keine nette Zugabe, für viele sind sie inzwischen Muss beim Autokauf", sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Wichtigste Kriterien beim Autokauf bleiben Sicherheit (99 Prozent, 2021: 98 Prozent), Komfort (95 Prozent, 2021: 92 Prozent), Umwelteigenschaften (93 Prozent, 2021: 89 Prozent) sowie der Preis (93 Prozent, 2021: 90 Prozent). Deutlich wichtiger als im Vorjahr sind die Art des Antriebs, die von 79 auf 86 Prozent zulegt, sowie eine mögliche staatliche Förderung, die sogar von 64 auf 79 Prozent steigt. Die Motorleistung ist für drei Viertel (74 Prozent, 2021: 71 Prozent) von Bedeutung.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Aktion gilt bis Ende März 2023

Mazda spendiert 1.000 Euro Tankguthaben

Wer sich bis Ende März 202 für einen neuen Mazda entscheidet, dem spendiert der österreichische Importeur eine Tankkarte mit bis zu 1.000 Euro Guthaben. Das reicht immerhin für bis zu knapp 10.000 Kilometer "gratis fahren".

Lamborghini präsentierte jetzt erstmals in Europa den Offroad-Sportwagen Huracan Sterrato, der im Februar in Serie geht. Der höhergelegte Supersportwagen soll unter dem Motto "beyond the concrete" auch dann maximalen Fahrspaß bieten, wenn der Asphalt endet.

Die schlichte Größe

Kia Niro HEV im Test (inkl. Video!)

Von den drei möglichen Niros ist der Hybrid der Beliebteste bei Privatkäufern. Was wenig verwundert, ist das Konzept doch stimmig durch und durch.

Give me Doctor Jazz

Honda Jazz Crosstar im Test

Großer Wurf ganz klein: Der Honda Jazz reiht sich mit seinem neuen Hybridantrieb und pfiffigem Design bei jenen Kleinwagen ein, die im Nachhaltigkeitstrend Aufwind bekommen sollten.

Viele Optimierungen für das neue Modelljahr

Honda Jazz 2023: Advance Sport und mehr

Honda verpasst dem Jazz für das Modelljahr 2023 im Rahmen einer kleinen Modellpflege nicht nur diverse Optimierungen beim Antrieb und neue Design-Kniffe, sondern auch gleich noch eine neue "Advance Sport" genannte Ausstattungslinie. Bestellstart ist im März.

Nicht zu vergessen spezielle Events für angehende Berufskraftfahrer

Noch nie so viele Teilnehmer bei Fahrtrainings wie 2022

2022 trainierten und perfektionierten österreichweit über 114.800 Personen bei der ÖAMTC Fahrtechnik ihr Können. Das ist ein satter Zuwachs von 13 Prozent, zudem gab es auch steigende Zahlen bei Führerschein- und Motorrad-Trainings.