AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Tucson "Beast" brilliert als Hollywood-Star
Hyundai

Hyundais nächster großes Filmauftritt

Der Hyundai Tucson kommt in die Kinos. Im kommenden Sony Pictures-Film "Uncharted" übernimmt er die Rolle als Konzeptfahrzeug mit dem aussagekräftigen Namen "Beast". Auf der Leinwand ist das SUV mit vielseitigen Fähigkeiten und einem futuristischen Design zu sehen.

Neben dem "Beast" werden auch das Serienmodell des Tucson sowie die Modelle G90, G80 und GV80 der Hyundai Premium-Marke Genesis im Film zu sehen sein. Die Weltpremiere des Films findet am 11. Februar in Großbritannien und am 18. Februar in den USA sowie anderen globalen Märkten statt.

Der Action-Adventure-Film von Sony Pictures basiert auf der gleichnamigen, beliebten PlayStation-Videospielserie "Uncharted" des Computerspielentwicklers Naughty Dog. Im Film wird der gewiefte Dieb Nathan Drake, gespielt von Tom Holland, vom erfahrenen Schatzsucher Victor "Sully" (Mark Wahlberg) angeworben, um ein Vermögen wiederzubeschaffen, das Ferdinand Magellan vor 500 Jahren verloren ging. Was als Raubüberfall beginnt, entwickelt sich für das Duo zu einem rasanten Wettlauf um die Welt.

Gegenspieler im Film ist der skrupellose Moncada, gespielt von Antonio Banderas. Er glaubt, er und seine Familie seien die rechtmäßigen Erben der Beute. Wenn Nate und Sully die Hinweise entschlüsseln und eines der ältesten Rätsel der Welt lösen können, haben sie die Chance, einen Schatz im Wert von fünf Milliarden Dollar und vielleicht sogar Nates lange verschollenen Bruder zu finden - aber nur, wenn sie lernen, zu kooperieren.

Der Tucson "Beast" zeichnet sich durch ein robustes Exterieur mit im Vergleich zum Serienmodell verstärkten Stoßfängern, Reifen und anderen Outdoor-tauglichen Ausstattungsmerkmalen aus, um für die Schatzsuche gerüstet zu sein.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Ein Reifensatz enthällt rund 40 recycelte Flaschen

Reifen aus PET-Flaschen bei PIA Österreich

Durch eine neue Kooperation zwischen Porsche Inter Auto Österreich und Continental können Kunden nun mit ihrer Reifenwahl ein Zeichen für nachhaltigeres Handeln setzen und sich für Reifen aus recycelte PET-Flaschen entscheiden.

Lexus ES voll vernetzt

Modellpflege für den 2023er Lexus ES

Der Lexus ES fährt mit einem neuen Multimediasystem ins Modelljahr 2023. Die Limousine der oberen Mittelklasse verfügt damit unter anderem über eine verbesserte Sprachsteuerung und vieles mehr.

Neun Helfer ab 2022 bei Neuwagen obligat

Neue Assistenzsysteme werden Pflicht

Antiblockiersystem (ABS) und Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) bekommen ab der Jahresmitte 2022 weitere Gesellschaft: Neun zusätzliche elektronische Helfer müssen dann in allen neuentwickelten Autos verpflichtend eingebaut werden.

Im Herzen ein Österreicher

Das ist der neue BMW M3 Touring

Nach Limousine, Cabrio und Coupé bietet BMW nun erstmals und ganz offiziell einen M3 Touring an. Dieser kombiniert 375 kW/510 PS aus dem bekannten Reihensechszylinder "made in Austria" (Alle Motoren des M3 Touring werden im BMW Group Werk Steyr gefertigt) mit massig Stauraum. Einziger Haken: Er ist fast so schwer wie ein M5!

Erneut viele Highlights bei Dorotheum-Auktion

Kreiskys Käfer und Prinz Augusts Z1 werden versteigert

87 Klassische Fahrzeuge, vom 115 Jahre alten De Dion-Bouton, über historische Porsche- und Mercedes-Modelle bis zum Supersportwagen Porsche Carrera GT, kommen am 2. Juli 2022 bei der Auktion im Dorotheum Fahrzeugzentrum in Vösendorf unter den Hammer.

Honda Civic e:HEV – schon gefahren

Sparsam unter spanischer Sonne

Er feiert heuer sein 50-jähriges Jubiläum und ist nun auch mit Hondas neuestem e:HEV-Hybridsystem ausgestattet: der Honda Civic e:HEV interpretiert sportliches Fahren neu – unter der heißen spanischen Sonne hat er uns eindrücklich und effizient davon überzeugt.