AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Diesel um 1,169 Euro? Ein Fehler!
Pixabay

Billigdiesel führt zu Ansturm auf Tankstelle

Am 29. Jänner fuhren zahlreiche Diesellenker nach Horn zum Spritsparen. Eine Tankstelle hatte einen fehlerhaften Preis ausgewiesen – erst am 30. Jänner in der Früh wurde der Lapsus bemerkt. Glück gehabt: Zurückzahlen müssen die Glücklichen die Differenz nicht.

Mag. Severin Karl

Zwölf Stunden Billigdiesel! Bei der Eingabe der Preisumstellung kam es bei einer Tankstelle im Waldviertel zu einem Fehler, der Treibstoff, der eigentlich 1,691 Euro kosten sollte, kostete "plötzlich" 1,169 Euro. Ein Umstand, der bei den Autofahrern mit Selbstzünder-Vehikel nicht unbemerkt blieb: Es bildeten sich rasch Autoschlangen, die Leute hatten gleich Kanister mitgebracht, um das wertvolle – aber extrem günstige – Gut für später abzufüllen.

Was ist mit der Differenz?

Von Montag am Abend bis Dienstag in der Früh ging das fröhliche Tanken in Horn – erst dann wurde der Fehler behoben. Ein schlechtes Gewissen kann man haben, muss man aber nicht. Auf jeden Fall kann man sich sicher sein: Ist man in den Genuss des günstigen Treibstoffs gekommen, muss man die Differenz zum "eigentlichen" Preis nicht zurückzahlen – so zumindest die Redaktion von noe.ORF.at, die einen Bericht von heute.at als Grundlage für eigene Recherchen nahm.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Gut organisiert ist halb geschraubt

Ordnung in der Werkstatt

Ein Handwerksbetrieb kann nur dann funktionieren, wenn alle Geräte nebst Zubehör geordnet und sicher verstaut sind, damit sie bei Bedarf erreichbar sind.

Vor allem der Benziner könnte preislich interessant werden

Omoda: Crossover-SUV Omoda 5 kommt nach Österreich

Für den Start auf dem österreichischen Markt bringtg Omoda ihr SUV-Modell 5. Den Anfang macht im ersten Halbjahr 2024 die Benziner-Variante, Hybrid und BEV folgen kurz darauf. Besonders erstaunlich: die Preise, die bei 26.000 Euro starten sollen.

Lexus LBX – schon gefahren

Luxuriöser Einsteiger für Aufsteiger

Ein gewöhnlicher B-Crossover passt nicht mehr zur dienstlichen Position? Dann bietet Lexus mit dem LBX künftig das Passende. Das kleinste Modell der Japaner liefert gewohntes Premium-Flair.

Fernost lebt!

Japan Mobility Show 2023

Der erste Pressetag der Japan Mobility Show (wie die Tokyo Motorshow seit heuer heißt) brachte eine Fülle an Neuheiten. Was davon nach Europa kommt? Schwer zu sagen!

Wie THG-Quoten zur grünen Revolution beitragen

Treibhausgasreduzierung im Verkehr

Im Kampf gegen den Klimawandel ist das Thema Verkehr von großer Bedeutung. Zur Reduktion der verkehrsbedingten CO2-Emissionen sind die THG-Quoten ein wichtiges Messinstrument. Um die von europäischen Staaten gesetzte Ziele zu erreichen ist es wichtig, dass genau diese Quoten im Fokus bleiben.

Vierte Generation, weiterhin auch als Limousine

Erstkontakt: Das ist der neue Skoda Superb

Gute Nachrichten für die Autobahnpolizei: Den neuen Superb gibt es weiterhin als Stufenheck! Und als Plug-in-Hybrid schafft er flüsterleise 100 Kilometer E-Reichweite.