AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Golf Rabbit jetzt zum Sonder-Online-Preis

Begrenzt auf 100 Stück

Wer einen neuen Golf braucht, sollte jetzt schnell sein. VW bietet den Rabbit samt All-inklusive Package für fünf Jahre ab € 399,– monatlich an – ganz ohne Anzahlung. Viel Zeit lassen sollte man sich aber nicht.

Einen neuen Golf fahren ganz ohne Anzahlung? Das geht jetzt für begrenzte Zeit – aber nur online. So können Privatkunden online einen Rabbit auswählen und bestellen und bei einem teilnehmenden Volkswagen Partner Ihrer Wahl abholen. Der Clou dabei: Man braucht keine Anzahlung leisten und die monatlichen Kosten liegen bei 399 Euro, wobei es sich hier um ein fünfjähriges Rundum-Sorglos-Paket handelt.

Lediglich der Preis der abgeschlossenen Versicherung variiert je nach individuellem Versicherungsstatus, doch darüber hinaus beinhaltet das Rundum-Sorglos-Paket eine fünfjährige Garantie und kostenlose Leistungen wie Ölwechsel, den Tausch von Bremsflüssigkeit, Filtern oder Zündkerzen, womit der beste Werteerhalt für das Auto garantiert wird.

Markenleiter Thomas Herndl: „Die erfolgreiche Pilotierung des Online-Verkaufs bei VW 2023, bei dem wir unsere angebotenen ID.32 innerhalb von 48 Stunden verkauft haben, hat uns angespornt das digitale Konzept auf die nächste Stufe zu heben. In unserem Jubiläumsjahr, der Golf feiert heuer seinen 50. Geburtstag, bieten wir nun mit dem Golf Rabbit unser meistverkauftes Volkswagen Modell online über einen ganz speziellen Tarif an. Damit wollen wir in Zusammenarbeit mit der Porsche Bank sowie unserem Handel für unsere digitalen KundInnen einen weiteren Anreiz schaffen.“

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Mit dem Duster hat Dacia seit 2010 einen absoluten SUV-Preisknaller auf dem Markt, Achim Mörtl hat sich nun die neueste Version angesehen und erste Eindrücke und Testkilometer gesammelt.

Lexus LBX – schon gefahren

Luxuriöser Einsteiger für Aufsteiger

Ein gewöhnlicher B-Crossover passt nicht mehr zur dienstlichen Position? Dann bietet Lexus mit dem LBX künftig das Passende. Das kleinste Modell der Japaner liefert gewohntes Premium-Flair.

Gut organisiert ist halb geschraubt

Ordnung in der Werkstatt

Ein Handwerksbetrieb kann nur dann funktionieren, wenn alle Geräte nebst Zubehör geordnet und sicher verstaut sind, damit sie bei Bedarf erreichbar sind.

Subaru Crosstrek im Test

Robustes Einstiegsmodell der Allradmarke

Mit dem Übergang von XV zu Crosstrek fällt der günstige Benziner weg. Doch auch mit dem e-Boxer bleibt das SUV der günstigste Subaru am Markt.

Das Driving Camp in Pachfurth, 30 Minuten von Wien entfernt, bebt, denn Supercardrive.at veranstaltet ab sofort Trackdays in exklusiven Fahrzeugen, die in Österreich ihresgleichen suchen.

Ein Schritt zurück ist zwei voraus

Das ist der neue VW Golf

Pünktlich zum fünfzigjährigen Jubiläum überarbeitet Volkswagen die achte Generation des Golf. Nicht zu viel wurde verändert, dafür aber zahlreiche wichtige Details.