AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ERWISCHT: Hyundai i30 Fastback N

Schnelles Heck

Mit der bis zu 275 PS starken Fließheck-Limousine i30 Fastback N baut Hyundai sein Programm an kompakt-leistbaren Sportlern weiter aus.

mid/wal

Hyundai bringt mit dem i30 Fastback N ein weiteres Hochleistungsfahrzeug auf den Markt. Der bis zu 275 PS starke i30 Fastback N soll die Marke weiter mit Emotionen aufladen, so wie es bereits der i30 N als Hot Hatch getan hat.

Seit Markteinführung im November 2017 habe man mehr als 4.000 Käufer allein in Deutschland überzeugen können. Der i30 Fastback N spreche durch seine Kombination von elegant-sportlichem Design und dem Fahrspaß und der Sportlichkeit der N-Serie weitere Kunden an.

Derzeit laufen die Prototypentests und die Dauererprobung. Dazu gehören umfangreiche Abstimmungsfahrten auf verschiedenen Straßenoberflächen in ganz Europa. Besonders intensiv sind die Testfahrten auf den 73 Kurven der legendären Nordschleife. Hier verfügt Hyundai über ein eigenes Testzentrum.

Neben seiner technischen Heimat im Entwicklungszentrum von Hyundai im koreanischen Namyang ist die Nürburgring-Nordschleife das zweite Zuhause aller N Hochleistungsfahrzeuge der Marke. Der Buchstabe N bezieht sich auf beide Standorte: Namyang und Nordschleife. Hyundai will den i30 Fastback N noch in der zweiten Jahreshälfte 2018 auf internationaler Bühne enthüllen.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Deshalb sollten Autofahrer den Durchblick behalten

Wieso dreckige Scheinwerfer kein Kavaliersdelikt sind

Verschmutzte Scheinwerfer sind ein doppeltes Sicherheitsrisiko: Sie können nicht nur die Sichtweite des Fahrers drastisch verringern, sondern auch zu einer gefährlichen Blendung des Gegenverkehrs führen.

Sechs Jahrzehnte Schicksalstage

60 Jahre TÜV-Plakette

In Österreich hat die TÜV-Plakette zwar wenig Einfluss darauf, wie lange Autos auf der Straße bleiben. Dennoch gibt es zahlreiche Parallelen zu unserem Pickerl, und auch das wurde kurz nach dem deutschen Kollegen eingeführt.

Außen kompakt, innen groß!

Videotest: Hyundai Bayon

Hyundai schließt mit dem Bayon die Lücke zwischen i20 und Kona, der kompakte Crossover gefällt mit spritzigen Motoren, großzügiger Ausstattung und überraschend viel Platz im Innenraum.

Rennen Modellauto gegen großen Ford

Wenn der Puma den Puma jagt

Ein Rennen, in dem 147 Kilowatt gegen nur 402 Watt antreffen, gab es wohl noch nie. Und dennoch ist es alles andere als unfair, denn dass der Puma ST im Maßstab 1:1 nicht nur viel schwerer ist als sein Modellauto-Kollege ist nur eine gravierende Einschränkung, die das Ergebnis offen lässt.

Rücklaufender Trend beim Fahrzeugklau

Auto-Diebstahl: So verhindert man das Schlimmste

Die Kriminalstatistik der Polizei weist für 2020 insgesamt 23.646 Diebstähle von Kraftfahrzeugen aus. Das entspricht einem Minus von 15,9 Prozent.

Blue Gasoline mit 20 Prozent weniger CO2-Ausstoß.

Bosch bringt saubere Benzinsorte

Bosch hat in Kooperation mit VW und Shell einen Kraftstoff für Ottomotoren entwickelt, der ohne Anpassungen bei jedem Benzinmotor verwendet werden kann und gewaltiges Einsparpotenzial bietet.