CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Oldtimerfahrt mit Wolfgang Böck

Mit Stil auf Touren

Die Ausfahrt der Oldtimer-Freunde am 21. Juli hat sich als liebgewordene Tradition im Veranstaltungsprogramm der Schloss-Spiele Kobersdorf etabliert.

Foto: Werner Endtmayr

Die beliebte Oldtimer-Fahrt dreht dieses Jahr die 15. Runde. Bei dieser touristischen Ausfahrt wird auf Wertungsprüfungen und Zwischenzeitnahmen verzichtet. Intendant Wolfgang Böck hat das Lenkrad fest am Griff seines Jaguars, um voraus zu fahren. Angekommen am Ziel in Kobersdorf, genießen die TeilnehmerInnen die Vorstellung „Das Mädl aus der Vorstadt“ im Schloss.

Gestärkt nach einem gastfreundschaftlichen Aufenthalt in Pitten, starten wir mit vollem Fahrgenuss in Richtung Bucklige Welt, erklimmen sonnige Berg- und Hügelrücken und passen unser Fahrverhalten dem kontrastreichen Wechselspiel von Licht und Schatten an. Die Lust und Freude, die hochwertigen Fahrzeuge inmitten Gleichgesinnter durch das abwechslungsreiche Landschaftsbild zu bewegen, wird mit beeindruckenden
Panoramablicken belohnt werden.

Angekommen am Ziel in Kobersdorf, bleibt genügend Zeit bis zum Vorstellungsbeginn für Erfrischungen oder kulinarische Stärkungen. Höhepunkt und gleichzeitig auch Abschluss dieser Ausfahrt ist der Vorstellungsbesuch einer der beliebtesten Possen aus Nestroys spitzer Feder. In „Das Mädl aus der Vorstadt“ wird Wolfgang Böck als Privatdetektiv Schnoferl die betrügerischen Machenschaften des Geschäftsmanns Kauz aufdecken und den angepatzten Ruf der Stickerin Thekla retten wollen. Weiters mit dabei sind u.a. Katharina Stemberger, Karl Ferdinand Kratzl und Wolf Bachofner, Regie führt Beverly Blankenship.

Melden Sie Ihre Teilnahme an dieser Fahrt und sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten zum Vorstellungsbesuch. Denn nur gegen Vorweis einer gültigen Eintrittskarte für die Vorstellung am 21. Juli erhalten angemeldete TeilnehmerInnen ab ca. 15.45 Uhr Ihre Tour-Unterlagen vorm Start in Pitten.

Treffpunkt: Sonntag, 21. Juli 2019, 2823 Pitten/Bucklige Welt, Marktplatz, ab 14:30 Uhr
Abfahrt Richtung Mittelburgenland: ca. 17:00 Uhr
Ankunft 7332 Schloss Kobersdorf: ca. 18:10 Uhr
Vorstellungsbeginn „Das Mädl aus der Vorstadt“ (Johann Nestroy): 20:30 Uhr
Streckenlänge: ca. 53 km; Fahrzeit: ca. 66 Minuten

Kartenreservierung zum Vorstellungsbesuch bzw. Anmeldung zur Fahrt:
Büro der Schloss-Spiele Kobersdorf, Franz Schubert-Platz 6, 7000 Eisenstadt
Tel.: +43(0)2682/719-8000, E-Mail: schloss-spiele@kobersdorf.at

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Vier Videos zur Drei-Länder-Tour

Ötztal Classic 2021: Rückblick

Die 23. Ötztal Classic lockte wieder zahlreiche Liebhaber klassischer Fahrzeuge ins Tal. Auch dieses Mal durften wieder schöne Strecken befahren und ausgefallene Fahrzeuge bewundert werden. Hier ein umfassender Rückblick, aufgeteilt auf vier Videos.

Liebevolle Pflege zahlt sich eben aus

Oldies glänzen bei der Hauptuntersuchung

Die Leidenschaft für altes Blech lässt Mängeln kaum eine Chance: Wer einen Klassiker fährt, der pflegt und wartet sein historisches Automobil meist intensiv. Bester Beweis: Die aktuelle Oldtimerstatistik der GTÜ, Gesellschaft für technische Überwachung, für den Zeitraum Januar bis Dezember 2020.

Hier droht Ersatzteileknappheit

Ersatzteilkauf für Youngtimer

Sie sind die Twens unter den Kraftfahrzeugen: Nicht mehr jugendlich, aber auch noch nicht pensioniert. Mit einem Alter zwischen 15 und 29 Jahren erfreuen sich Youngtimer zunehmender Beliebtheit. Aus dieser Popularität ergibt sich allerdings auch ein Problem: Es wird immer schwieriger, für einige Modelle die erforderlichen Ersatzteile zu beschaffen.

Team aus Niederösterreich gewinnt erneut auf Mini 1275 GT

Das sind die Sieger der Ennstal Classic 2021

Die Sieger der Ennstal-Classic 2021 heißen ein weiteres Mal: Friedrich Radinger und Thomas Wagner. Sie landeten ihren vierten Erfolg vor dem sensationellen Ladies-Team Margarita und Magdalena Voglar sowie Erich und Roswitha Volk.

Nur noch drei Mal schlafen ...

Ennstal-Classic startet in ihre 28. Auflage

Nach einer Corona bedingten Zwangspause im letzten Jahr, startet die Ennstal-Classic vom 22. – 25. Juli in ihre 28. Auflage. 227 Teams aus 20 Nationen, auf 42 verschiedenen Marken, darunter auch das 5-Wagen Team aus dem Porsche Werksmuseum, wollen endlich wieder „Autofahren im letzten Paradies“.