CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Vergessener Porsche zu neuem Leben erweckt

Der erste in Deutschland ausgelieferte Porsche 911 S Targa feiert ein spektakuläres Comeback: Nach umfangreicher, mehr als dreijähriger Werksrestaurierung ist das Auto wieder auf der Straße. Ausgeliefert wurde der 911 S Targa am 24. Januar 1967 an den Porsche-Händler Hülpert in Dortmund.

mid

Die Geschichte klingt unglaublich. Denn sein Besitzer, ein langjähriger Sammler und Porsche-Enthusiast, hat das Fahrzeug in den USA entdeckt. "Fast 40 Jahre stand der Targa dort in einer torlosen Garage, abgedeckt von einer Plastikplane. Der einstige Eigentümer hatte den Wagen wohl schlicht und einfach vergessen", so Uwe Makrutzki, Leiter Porsche Classic Werksrestaurierung der Porsche AG.

Als sogenannte Softwindow-Version verfügt dieser frühe Targa über ein weiches Heckfenster statt der ab 1967 erhältlichen Glasscheibe. Lediglich 925 Exemplare mit S-Motor, kurzem Radstand und Softwindow wurden zwischen Ende 1966 und 1968 von Porsche produziert.
Der Zustand des seltenen Sportwagens war desolat. Nachdem er dem Porsche-Händler als Vorführwagen gedient hatte, wurde er 1969 in die USA verkauft. Von 1977 bis Ende 2016 parkte der offene Elfer in Long Beach im Bundesstaat New York in besagter Garage. Dafür war er komplett.

Die Philosophie der Porsche Classic Werksrestaurierung ist es, die Fahrzeuge so originalgetreu wie möglich wieder aufzubauen. Nach rund 1.000 Stunden Arbeit an der Karosserie wurde der 911 Targa wie vor seiner Auslieferung vor über 50 Jahren von Hand lackiert - in Polorot. Insgesamt dauerte es mehr als drei Jahre, bis der erste in Deutschland ausgelieferte 911 S Targa mit dem Knowhow des Herstellers wieder in einen neuwertigen Zustand zurückversetzt wurde.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Machen Sie aus Ihrem Kind einen Wiffzack

21 Vorsätze für leichtes Lernen

Wie Eltern ihre Kinder zum Lernen motivieren und ihnen dabei hilfreich zur Seite stehen können, verrät Bildungsexpertin Mag. Iris Haiderer, Leiterin der Wiffzack Online-Akademie, in 21 Vorsätzen für 2021.

Lego sagt auf seine Art "Happy Birthday"

Neuer Jeep Wrangler ... von Lego

Es gibt einen neuen Jeep Wrangler. Personen befördern kann er zwar nicht, Fahrspaß macht er trotzdem. "Lego Technic" bringt einen Bausatz zur Konstruktion des Jeep Wrangler Rubicon auf den Markt. Dies ist der erste Jeep, den die Firma Lego herausbringt - pünktlich zum 80. Jeep-Geburtstag.

Mehr Leistung, neues Design und mehr für 2021

Moto Guzzi zeigt neue V85 TT und V9

Die Moto Guzzi V85 TT wurde für die Saison 2021 mit verstärkter Motorleistung und neuem Design ausgestattet. Auch ein umfangreiches Upgrade bekam die Moto Guzzi V9 Bobber mit neuem Motor, hochwertiger Ausstattung und mehr Komfort spendiert.

Keferböck Monte-Tagebuch: Samstag

Nach P5 in der WRC3: Monte gibt „Kefer“ kalt/warm

Man konnte es nahezu täglich lesen: Johannes Keferböck wünschte sich „richtigen Schnee“ - am Samstagmorgen war er plötzlich da...