CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Das Highlight hat 8 PS
Alois Muhr (1)

Lkw-Treffen in St. Valentin

Direkt an der A1 werden am 10. September über 50 Lkw und Busse aus Österreich, Deutschland und Holland bis zum Baujahr 1992 erwartet

Bereits zum 5. Mal veranstaltet Engelbert Schinko sein Lkw-Oldtimer-Treffen bei der Autobahnraststätte Landzeit in St. Valentin. Direkt an der A1 werden am 10. September über 50 Lkw und Busse aus Österreich, Deutschland und Holland bis zum Baujahr 1992 erwartet. Neben den österreichischen Klassikern wie Steyr, Saurer, Ö.A.F. sowie Gräf & Stift werden auch M.A.N., Mercedes-Benz, Magirus, Scania und Volvo zum Bestaunen sein.

Ein besonderes Highlight serviert Alois Muhr aus Taiskirchen mit einem aus Amerika stammenden REO-Highweel (Bild unten), Baujahr 1905. Sein 1-Zylinder mit 1.700 ccm Hubraum leistet – damals vollkommen ausreichende – 8 PS. Die Fahrzeuge stehen den ganzen Samstag zur Besichtigung zur Verfügung. Konkrete Infos bei Herrn Schinko: engelbert.schinko@liwest.at bzw. 0680 30 15 846.

Von 2008 über 2011, 2014 und 2017 konnte Engelbert Schinko einen Dreijahres-Rhythmus aufrecht erhalten. 2020 musste er aufgrund der Corona-Maßnahmen der Regierung stillhalten. Nun wird der Lkw-Treffen-Reigen wieder aufgenommen.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Seit 1972 die Allradmarke schlechthin

50 Jahre Subaru Allradantrieb

Der Allradspezialist Subaru feiert 50. Geburtstag. Mit dem Leone 4WD Station Wagon rollte im September 1972 der weltweit erste allradgetriebene Großserien-Pkw auf den Markt.

Es gab tatsächlich einmal walisische Autos, wenn auch nur kurz. Die Geschichte der Gilberns ist erstaunlicherweise dennoch so lange und verworren wie hiesige Ortsnamen.

Kit Cars mag es im Laufe der Geschichte viele gegeben haben. Doch keines hatte eine so lange Karriere und so viele Produktionsstätten wie der Nova Sterling – was ihn fast schon zu einem Großserienmodell machte.

In Brasilien kochte man immer schon gerne ein eigenes Süppchen und übernahm nicht einfach nur alte Pressformen von Wolfsburg. Der Brasilia und der Gol zeigten zudem, was man sich in Deutschland nicht getraut hat.

Hätte Audi so fuhrwerken können, wie sie wollten, wären sie schon viel viel früher in das Kleinwagensegment eingestiegen. So aber blieb der Audi 50 nur eine Fußnote, die lange nachhallen sollte.

2022 feiert die von 20. bis 23. Juli stattfindende Ennstal-Classic 30-jähriges Jubiläum. Das Programm umfasst dabei zahlreiche Highlights, von der Großglockner Hochalpenstraße über den Porsche Design Grand-Prix mit Striezel Stuck und Richard Lietz, bis hin zur wiederkehrenden Racecar-Trophy.