FAMILIENAUTOS

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Ene, mene, muh und raus bist du!
Vecteezy

Ene, mene, muh und raus bist du!

Welches Familienauto passt am besten zu Ihnen? Das Angebot ist schier unendlich groß und macht die Wahl nicht unbedingt einfacher. Mit unseren elf Fragen finden Sie heraus, worauf Sie beim Autokauf achten sollten.

Petra Mühr

Ist es der traditionelle Kombi, ein dynamisches SUV oder doch der wieder boomende (Camper-)Van? – Das familienfreundliche Sortiment ist groß und die Entscheidung will gut durchdacht sein. Viel Platz, Stauraum, Praktikabilität und Sicherheit sind klar. Aber es gibt einige Punkte mehr, die Sie beachten sollten, um das optimale Familienmodell – egal ob neu oder gebraucht – zu wählen und damit lang Freude zu haben und zufrieden zu sein.

1. Wie hoch ist Ihr Budget?
Zuerst müssen Sie wissen, wie viel Sie investieren wollen oder können – dann folgt alles Weitere. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch laufende Kosten wie Versicherung, Leasingrate, Treibstoff, Service und mögliche Reparaturen.

2. Wie groß ist Ihre Familie?
Wie viel Platz benötigen Sie regelmäßig für sich, Ihre Kinder, Haustiere oder weitere Personen? – Ab regelmäßig fünf Personen müssen Sie der Rückbank vermehrtes Augenmerk schenken: Wirkliche drei Sitze bieten meist nur Vans oder Busse oder spezielle SUV.

3. Welche Sicherheitsfunktionen sind Ihnen wichtig?
Von Spurhalteassistent über Toter-Winkel-Warner bis hin zum automatischen Abstandsautomaten: Welche Sicherheitssysteme sollten neben verpflichtenden Airbags und ABS vorhanden sein?

4. Welche Technologie und Infotainmentsysteme brauchen Sie?
Soll ein Navigationssystem drin sein oder ist Ihnen Ihr Smartphone lieber? Was soll Ihr Infotainmentsystem alles können, brauchen Sie WLAN, wie viele und welche Handy-Lademöglichkeiten möchten Sie haben …? Checken Sie Ihre Techno-Must-haves!

5. Welchen Antrieb bevorzugen Sie?
Was darf’s sein: Benzin, Diesel, Wasserstoff, Batterie-Elektro, Hybrid oder Plug-in-Hybrid? Bei Elektro ist natürlich nach wie vor die Lademöglichkeit ein Thema.

6. Wie hoch ist der Wiederverkaufswert des Autos?
Fahren Sie Ihr Auto bis zum letzten Schnaufer oder planen Sie, es wieder zu verkaufen? In letzterem Fall ist der Wiederverkaufswert durchaus relevant.

7. Wie wichtig sind Ihnen Kraftstoffverbrauch und Emissionen?
Vergleichen Sie die Verbräuche der unterschiedlichen Antriebe, Modelle, Marken – die Unterschiede sind teilweise groß. In der Regel benötigen SUV und Vans schon allein durch ihre Karosserieform und Gewicht mehr Sprit bzw. Energie als ein „windschlüpfrigerer“ Kombi. Der ist aufgrund seiner
Karosserieform der verbrauchsärmste.

8. Wie viel zusätzlichen Stauraum benötigen Sie?
Transportieren Sie regelmäßig Sportausrüstung, ist der Hund immer mit dabei? Grundsätzlich bieten Van und Bus das größte und das SUV das in Relation kleinste Kofferraumvolumen. Wer nur hin und wieder sehr viel Stauraum braucht, findet mitunter auch mit einer Dachbox das Auslangen.

9. Wieviel soll Ihr Auto ziehen und tragen können?
Verreisen Sie gern mit Wohnwagen, Pferdeanhänger oder Fahrradträger? Dann checken Sie Daten wie maximale Anhängelast, Stützlast, Dachlast etc.

10. Legen Sie Wert auf Schiebetüren?
Hier liegen Bus und Van an der Spitze: Seitliche Schiebetüren sind ein Hit, der Zugang ist deutlich leichter, beim Aussteigen kann die Tür nicht aufs Nachbarauto knallen.

11. Gibt es bestimmte Marken oder Modelle, die Sie besonders ansprechen?
Legen Sie Wert auf eine Marke oder Karosserieform bzw. kommen bestimmte Modelle gar nicht in Frage?

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Fräulein Caros Gespür fürs Leben

VW ID.7 im Test

Alle Wünsche und Bedürfnisse einer Familie unter einen Hut zu bringen, ist schon nicht leicht. Unter ein einziges Autodach aber noch viel mehr. Der ID.7 von VW könnte in unserem Fall ein formidabler Begleiter sein, bei dem sogar die Jüngste im Bunde ihren Spaß hat.

Urlaub zwischen Gold, Wasser & schönen Träumen

Das **** Hotel Alpina lockt mit Wildromantik

Zeit für sich, die Liebsten und um sich neben dem Aktivsein mal wieder so richtig auszuschlafen – so lautet das erstrebenswerte Ziel für den Sommerurlaub. Das **** Hotel Alpina im wildromantischen Rauriser-tal legt noch ein paar spektakuläre Naturschauplätze obendrauf.

Kein Ort wie Daheim. Oder? Das Hotel & SPA Urslauerhof**** stellt dieses Motto schon einmal infrage. Denn hier fühlt sich jeder vom ersten Moment an pudelwohl. Nicht zuletzt dank des diesjährigen Umbaus mit grandiosen Neuerungen!

Hurra, das neue FAMILIENAUTOS ist da

Hurra, das neue FAMILIENAUTOS ist da

„FAMILIENAUTOS – der Katalog & Ratgeber" gibt's ab kommende Woche in der nächsten Ausgabe (Nr. 52) der AutoBild am Kiosk und 2024 auf der BabyExpo in Wien und der Family+ in Tulln. Oder online hier.

Is ja ganz einfach, weil: Des buzzd‘

VW ID. Buzz im Familienautostest

Ja, es ist so weit! Das war nicht nur das Motto der Hochzeitseinladung, sondern auch jenes von Volkswagen im Hinblick auf die Entscheidung für einen zeitgemäßen Elektro-Bus.

„Sascha und der Bär" gefällt's im Bus gar sehr

VW Multivan Life eHybrid im Familienautostest

Der lebensfrohe kleine Alexander, kurz Sascha genannt, lebt zwar nicht wie Mascha am Waldrand, aber trotzdem erlebt er mit seinen Bärenfreunden wunderbare Abenteuer. Gut, dass da im Bus so viele gemütlich Platz finden.