Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Formel 1: Launch

Williams präsentiert seine neuen Farben

Bei Williams ändern sich die Farben. Das Team hat seine neue Lackierung für die Formel-1-WM 2019 gezeigt: So soll der FW42 aussehen.

Der neue Williams-Bolide wird die Farben weiß, hellblau und schwarz tragen. Beim vorgestellten Auto handelte es sich jedoch noch nicht um den neuen FW42. Ähnlich wie das Haas-Team in der Vorwoche zeigt Williams lediglich die neue Lackierung. Der Bolide selbst, der erneut von einem Mercedes-Aggregat angetrieben wird, soll erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden.

Williams möchte in der anstehenden Saison einen Schritt nach vorne machen, nachdem man 2018 eine große Enttäuschung erlebte und auf den allerletzten Platz zurückfiel; gerade einmal sieben Pünktchen gelangen dem ehemaligen Weltmeisterrennstall. "Das vergangene Jahr war für uns ziemlich hart", sagte Teamchefin Claire Williams, "aber fast niemand hat unser Team verlassen, was die Stärke zeigt, die wir bei Williams haben."

Das Ziel des Teams ist der Tochter des Gründers zufolge klar: "Niemand von uns möchte die Erlebnisse von 2018 noch einmal durchmachen. Wir wollen Fortschritte erzielen." Dafür soll vor allem Technikchef Paddy Lowe sorgen, der sich darum kümmert, dass die richtigen Leute an den richtigen Positionen sitzen. "Ich glaube fest, dass wir großartige Ressourcen haben. Jetzt müssen wir sicherstellen, dass wir sie auch richtig nutzen", meint Claire Williams.

Robert Kubica wird 2019 mit Williams sein Comeback in der Formel-1-WM feiern, nachdem er im Jahr zuvor bereits Testpilot war. An seiner Seite wird der amtierende Formel-2-Meister George Russell in die neue Saison gehen. Die bisherigen Fahrer Sergey Sirotkin und Lance Stroll haben das Team verlassen, was Claire Williams übersehen haben dürfte ...

Renault RS19 Renault RS19 Toro-Rosso-Honda STR14 Toro-Rosso-Honda STR14

Ähnliche Themen:

Formel 1: Launch

Weitere Artikel

Digitaler, vernetzter, effizienter und charismatischer

Das ist der neue VW Caddy

Nach stolzen 17 Jahren stellt VW Nutzfahrzeuge endlich einen neuen Caddy vor. Und das Arbeitstier aus Wolfsburg gibt sich wie erwartet modern.

Der Trendsetter und der Bestseller

Opel Manta und Ascona werden 50

Ein halbes Jahrhundert nach ihrer Vorstellung drehen Ascona und Manta 2020 richtig auf.

Mit Blick auf einen möglichen MotoGP-Rücktritt erklärt Valentino Rossi, warum es 2020 gerade für ihn "sehr schwer" wird und woran er seine Entscheidung festmacht.

So starten Sie sicher in die neue Motorrad-Saison

Auswintern, aber richtig

Wenn der Frühling naht, kehren die Motorräder auf die Straßen zurück. Aber bitte nicht ohne korrektes "auswintern".