AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Demnächst in Österreich

Im Herbst 2002 kommt der Kalos zu den österreichischen Daewoo-Vertragspartnern.

Kalos

Der Kalos wird zunächst mit einem 1.4-Liter Motor erhältlich sein. Dieser leistet 59 kW (80 PS) bei 5.600 min-1 und entwickelt ein maximales Drehmoment von 115 Nm schon bei 3.200 min-1. Damit erreicht der Kalos eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h. Zusätzlich zum serienmäßigen manuellen 5-Gang-Getriebe wird der Kalos mit einer 4-Gang-Automatik erhältlich sein, die über ein stufenweise abgestimmtes Schaltprofil verfügt. Für März 2003 ist die Einführung eines weiteren Modells mit 1,2-Liter-Motor geplant. Er leistet 52 kW (71 PS) und verfügt über 102 Nm Drehmoment.

V 222

V 222 lautet in Europa der vorläufige Konzeptname für die Limousine (in Korea Magnus genannt), mit der Daewoo künftig in der oberen Mittelklasse vertreten sein wird.

Zunächst wird es in Österreich eine 4-Zylinder-Variante mit 97 kW (132 PS) geben. Ebenfalls geplant ist erstmals auch die Einführung eines 6-Zylinder-Triebwerks mit 2,5 Litern Hubraum, das 125 kW (170 PS) leistet. Das in Korea bereits erhältliche XK-6-Aggregat ist eine absolute Neuentwicklung der Daewoo-Ingenieure und überrascht vor allem mit seiner außergewöhnlichen Einbaulage. Nicht längs, wie die meisten Reihen-Sechszylinder, sondern quer ist er in den Motorraum integriert.

Sondermodell Matiz Klima

Das attraktive Sondermodell Matiz Klima ist zudem jetzt um € 9.800,- erhältlich. Mit dabei sind eine Klimaanlage, eine Servolenkung und ein Gratis-Service. Auch die Sonderaktionen zu anderen Modellen wurden kurzerhand verlängert. Das betrifft u.a. das Modell Matiz "88-Euro-Leasing", bei dem man mit einer Leasingrate von € 88,– pro Monat rechnen kann.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Kommt doch noch ein neuer Super-Alfa mit V6-Power?

Alfa Romeo: Neue Gerüchte zu kommendem Supercar

Ein neuer Bericht behauptet, dass wir doch noch einen konventionell angetriebenen Super-Alfa erleben könnten, bevor die Marke 2027 endgültig auf Elektroantrieb umstellt.

Durch optimale Nutzung der beiden Motoren

Jaguar steigert Effizienz der Hybrid-Modelle

Abgeleitet von den Erfahrungen des Formel E Jaguar TCS Racing Teams,steigert der Hersteller die Energieeffizienz im realen Fahrbetrieb – betrifft Jaguar F-Pace P400e und E-Pace P300e

Worauf man als privater Verkäufer achten muss

Den Gebrauchten an Gebrauchtwagenhändler verkaufen

Wer sein Fahrzeug von privat verkaufen möchte, hat den Vorteil, dass er oder sie selbst über den Preis bestimmen kann. Allerdings besteht die Gefahr, dass mangels Erfahrung der Verkauf nicht so verläuft wie gewünscht. Deshalb sollten sich unerfahrene Verkäufer lieber an einen seriösen Gebrauchtwagenhändler wenden. Aber wie findet man diesen?

Studie untersucht Preis-Farb-Zusammenhang bei Gebrauchten

Autofarben: "Schwarzfahrer" zahlen mehr

Den größten Anteil auf Deutschlands Straßen machen schwarze Autos aus. Welche Autofarbe in diesem Jahr zum Trend werden könnte und vor allem, wie sich die Farbe eines Autos tendenziell auf dessen Preis auswirkt, hat mobile.de auf Basis von knapp 1,2 Millionen inserierten Gebrauchtwagen untersucht - und dabei Erstaunliches herausgefunden.

Verdrehte Welten

VW Taigo 1,0 TSI im Test

Im Grunde ist der Taigo die Coupé-Version des VW T-Cross. Alles in allem aber auch wieder nicht, was allein schon mit seiner südlichen Herkunft zu tun hat.

Was Auto und Führerschein den 16- bis 25-Jährigen bedeuten

Die Generation Z und das Auto

Das eigene Auto und der Führerschein haben nicht an Bedeutung verloren. Wie die Jugend zu automobilen Fragen steht, hat mobile.de in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden.