AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Ab September in Österreich

Erstmals auf dem Genfer Automobilsalon im März dieses Jahres vorgestellt, wird der neue Monospace C8 in Österreich ab September zum Verkauf gelangen.

Die Vorderfront des neuen Franzosen wirkt robust, die Formgebung der Rückenleuchten erinnern an den Citroen C5 Break.

Das Angebot an Benzinern wird zwei Triebwerke umfassen: einen 2.0i 16 V mit 100 kW/136 PS sowie eine 3.0 V6-Version mit Automatikgetriebe (sequenzielle Schaltung) und einer Leistung von 150 kW/204 PS. Beide Motoren erfüllen die Euro 4-Abgasnorm, die am 1. Jänner 2005 in Kraft treten wird.

Das Diesel-Programm basiert auf zwei HDi-Motoren mit Common Rail-Direkt-einspritzung, 4 Zylindern und 16 Ventilen: ein 2.0 HDi 16V mit 79 kW/107 PS sowie eine 2.2 HDi 16V-Variante mit einer Leistung von 94 kW/129 PS.

Der moderne High-Tech-Innenraum des Citroën C8 besticht durch ein Armaturenbrett mit klaren Linien und einem zentral angeordneten Instrumentarium aus runden Leuchtanzeigen in völlig neuartigem Design. Die Sitze sowie die für die Innenausstattung verwendeten Stoffe schaffen eine moderne, wohnliche Atmosphäre.

Der Citroën C8 wird in Österreich in drei Ausstattungsniveaus erhältlich sein: X, SX, Exclusive. Eine sechssitzige Captain Chair-Version rundet das Angebot nach oben hin ab.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Worauf man als privater Verkäufer achten muss

Den Gebrauchten an Gebrauchtwagenhändler verkaufen

Wer sein Fahrzeug von privat verkaufen möchte, hat den Vorteil, dass er oder sie selbst über den Preis bestimmen kann. Allerdings besteht die Gefahr, dass mangels Erfahrung der Verkauf nicht so verläuft wie gewünscht. Deshalb sollten sich unerfahrene Verkäufer lieber an einen seriösen Gebrauchtwagenhändler wenden. Aber wie findet man diesen?

Viel Platz und eine Kombi aus Touch- und haptischen Tasten

Skoda Vision 7S: Ausblick auf neue Designsprache

Mit einer Skizze vom Innenleben der Konzeptstudie Vision 7S gibt Skoda einen Ausblick auf die neue Designsprache der Marke. Das geräumige Fahrzeug mit einer variablen Innenraumarchitektur bietet Platz für bis zu sieben Personen. Wichtig sind dabei laut Hersteller hohe Funktionalität und intuitive Bedienbarkeit; inklusive haptischer Tasten!

Mächtig beflügelt und mit Feuer unter der Haube

Neuer Honda Civic Type-R enthüllt

Nachdem Honda schon vor einiger Zeit den neuen Honda Civic, bei uns ausschließlich als Hybrid zu haben, enthüllt hat, legen die Japaner nun mit dem Type-R ordentlich einen drauf.

Ein akustischer Reiseführer für Sternfahrer

Mercedes präsentiert den "Tourguide"

Passend zur Haupturlaubszeit ist der neue Mercedes me Dienst "Tourguide" als Teil des "MBUX Voice Assistant" verfügbar. Der akustische Reiseführer liest auf Wunsch wissenswerte Informationen über Sehenswürdigkeiten entlang der Fahrtroute auf deutschen Autobahnen vor. Weitere Länder sollen folgen.

Deutscher Richter sieht "erhöhte Betriebsgefahr"

Höhere Verkehrsstrafen für SUV-Fahrer?

Zumindest deutsche SUV-Fahrer müssen unter Umständen in Zukunft generell mit höheren Bußgeldern und strengeren Strafen rechnen, wenn sie gegen die Verkehrsregeln verstoßen. Es gibt aber auch Widerworte.