Motorrad

Inhalt

BMW: eCall auch für Motorräder

Biker-Notruf

BMW hat ein "eCall" für Motorräder entwickelt, das wie bei Autos in Unfallsituationen selbsttätig Hilfe ruft und auch manuell aktivierbar ist.

mid/rhu

Schnelle Hilfe kann Leben retten - das gilt für alle Verkehrsteilnehmer. Doch bisher waren die Biker aus technischen Gründen vom ab 2018 kommenden elektronischen Rettungsschirm "eCall" ausgeschlossen.

Das soll sich für BMW-Fahrer so schnell wie möglich ändern. Daher haben die Münchner ein entsprechendes System für Motorräder entwickelt, das für schnellstmögliche Hilfe bei Unfällen oder in Gefahrensituationen sorgen soll.

Die Sonderausstattung namens "Intelligenter Notruf" soll ab Anfang 2017 erstmals gegen Aufpreis verfügbar sein. Das neue System sendet entweder automatisch - etwa im Fall eines Sturzes - oder per Knopfdruck die Positionsdaten, also die Koordinaten des Unfallortes zum BMW Callcenter, das umgehend die Rettungskette aktiviert.

Bei einem Umfaller im Stand, bei Alleinunfällen mit niedriger Geschwindigkeit, einer Erschütterung durch Schlagloch- oder Hindernisüberfahrt oder bei Fahrten im Gelände wird das System nicht ausgelöst. Was genau passiert ist, stellen Sensoren fest.

Ein Crash-Sensor erfasst beispielsweise die Kollision mit einem anderen Fahrzeug oder den Aufprall auf ein Hindernis und ein Schräglagen-Sensor ermittelt die Lage, in der sich das Motorrad befindet. Die Bedieneinheit befindet sich am rechten Lenker. Neben dem durch eine Abdeckung geschützten SOS-Taster sind darin ein Mikrofon und ein Lautsprecher integriert.

Drucken

Ähnliche Themen:

11.11.2016
Mehr Varianten

Zur EICMA hat BMW die GS aufgefrischt und das Angebot erweitert. Mit Stylingpaketen, Fahrmodi und elektronischer Fahrwerksregelung.

06.10.2016
Retro & Sport

Auf der Kölner Motorradmesse Intermot zeigen alle Hersteller ihre Neuheiten. Retro und Supersport sind heuer die meistgehörten Schlagworte.

Strahlende Sieger ÖAMTC: Gewinner des Marcus 2019

Der Marcus, Automobilpreis des ÖAMTC, wurde heuer zum siebenten Mal vergeben – neu mit zusätzlicher Wertungsklasse für die Klimafreundlichkeit.

Erlebniswelt Oldtimer Oldtimer- und Teilemarkt in Garsten/Steyr

Die „Erlebniswelt Oldtimer“ präsentiert am 13. April 2019 neben Oldtimern, Ersatzteilen und Zubehör erstmals mit regionalen Händlern eine Zweirad-Schau.

Grand Prix von Australien Leclerc macht Vettel keinen Vorwurf

Ferrari-Pilot Charles Leclerc zieht bereits am Start den Kürzeren im Duell gegen Sebastian Vettel und darf danach die schnellste Rennrunde nicht angreifen.

DTM: News BMW heuer ohne eigenes Kundenteam

Im Unterschied zu Audi ist es BMW nicht gelungen, für die DTM 2019 ein Kundenteam aufzustellen; ad acta gelegt ist das Thema nicht.