Motorrad

Inhalt

Neu in Europa: KTM Adventure Rally KTM Adventure Rally 2017

Abenteuerlust

Mit KTM auf Abenteuer-Tour: Drei Tage geführtes Fahren mit dem eigenen Adventure-Modell on- und offroad in Italien um moderate 299 Euro.

KTM lädt zu seiner ersten europäischen Adventure Rally ein – eine Rallye, die auf dem kombinierten Wissen der KTM Adventure Rallys in aller Welt aufbaut. Es handelt sich um einen Event, der echte Abenteuerlust hochleben lässt: Zusammen mit Gleichgesinnten kann man legendäre Schotterstraßen hinunterschießen, Waldabschnitte erkunden, die noch nie ein Mensch betreten hat, und extreme Terrains bezwingen.

Vom 6. bis 8. Juli 2017 stehen jeden Morgen drei neue Schleifen auf dem Programm, auf denen 150 Abenteuerhungrige die schöne Bardonecchia-Region in Italien erkunden werden. Diese Touren decken drei Schwierigkeitsstufen ab: 100 % Asphaltstraßen, 100 % Offroad sowie eine 50/50-Option. Jede einzelne wurde so entwickelt, dass Fahrer danach beim gemeinsamen Abendessen mit neuen Freunden – einige davon berühmte KTM-Botschafter – am Lagerfeuer im Basislager Geschichten voller Abenteuer und Adrenalin erzählen können.

Die Gebühr von 299 Euro beinhaltet drei Tage Abenteuer-Fahrten, alle GPS-Dateien, drei Abendessen, Gruppenführer und Streckenmarkierungen, Reifen-Support und technische sowie medizinische Betreuung, professionelle Fotos, ein Backup-Fahrzeug, eine KTM-Goodie-Bag und ein Team aus Schlussfahrern.

Rally-Details
Für alle Adventure-Fahrer mit den folgenden KTM-Motorrädern: 640-, 690-, 950-, 990-, 1050-, 1090-, 1190- & 1290 Adventure-Modelle. Die Rally ist für Fahrer aller Erfahrungsstufen geeignet – von Anfängern bis zu erfahrenen Profis. Sie wurde für die Adventure-Reihe von KTM entwickelt. So beinhaltet die Route eine Mischung aus kurvigen Asphaltstraßen, Kiesstraßen sowie Waldwegen.

Mindestvoraussetzungen
- KTM Adventure-Motorrad (straßenzugelassen)
- Vollkaskoversicherung
- Motorradführerschein für alle Klassen
- Mindestens 250 km Reichweite
Zur Anmeldung geht es auf www.ktm-adventure-rally.com

 KTM Adventure Rally 2017

Drucken

Ähnliche Themen:

28.02.2017
Teil 1: Aprilia bis Honda

Wir bringen die spannendsten Neuheiten des Motorrad-Frühlings 2017, der auch vom Wechsel auf die Euro4-Norm geprägt ist, im Überblick.

30.01.2017
Markenrekord

Die bike-austria findet in Tulln vom 3. bis 5. Februar 2017 statt. 160 Firmen präsentieren 340 Marken aus Japan, Europa und den USA.

05.01.2017
Powerduro

Mit 1,3 Liter großem V2-Motor und 160 PS ist die KTM 1290 Super Adventure die hubraum- und leistungsstärkste Reise-Enduro auf dem Markt. Im Test.

Schnelle Truppe Seat Leon 1.4 TSI FR Fast Lane - im Test

Der Seat Leon Fast Lane hat nicht die linke Spur abonniert, er ist aber in bestimmten Versionen binnen 14 Tagen erhältlich. 125-PS-Benziner im Test.

Fundgrube Oldtimer- und Teilemarkt Garsten/Steyr

Liebhaber alter Automobile, Motorräder etc. finden alles für ihr Hobby beim traditionellen Oldtimer- und Teilemarkt in Garsten bei Steyr.

GT Masters: Hockenheim Grasser-Duo siegt beim Finalrennen

Zunächst stand das Rennen im Zeichen von Pole-Setter Philipp Eng - am Ende jedoch siegten die Grasser Racing-Piloten Ineichen/Engelhart.

Rallye-WM: Analyse Loeb hat C3 WRC auf Schotter getestet

Sébastien Loeb hat im Citroën C3 WRC einen Schottertest absolviert, eine mögliche Zukunft in der Rallye-WM ist aber weiterhin offen.