Motorrad

Inhalt

BMW Motorrad: Erneutes Rekordjahr

Hochstimmung

BMW Motorrad meldet für 2017 den siebenten Verkaufsrekord in Folge. Mehr als 164.000 Motorräder konnte man an den Mann und die Frau bringen.

mid/som

Rund drei Wochen jung ist das Jahr 2018. Zeit genug, um sich die Absatzzahlen des vergangenen Jahres genau anzuschauen. In München wird dies aktuell sehr gern gemacht, denn BMW Motorrad verbucht 2017 den siebenten Absatzrekord in Folge.

Insgesamt 164.153 Fahrzeuge konnten die Münchener verkaufen. Das entspricht einer Verkaufssteigerung zum Vorjahr (145.032 Einheiten) von 13,2 Prozent. Noch nie zuvor hat BMW Motorrad mehr Motorräder und Maxi-Scooter verkauft.

Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad dazu: "Das Absatzergebnis 2017 zeigt erneut, dass unsere Motorrad-Strategie greift. Mit emotionalen und innovativen neuen Produkten werden wir 2018 unser Produktangebot weiter ausbauen. Die neuen GS-Modelle der Mittelklasse sind bereits auf dem Weg und weitere tolle Produkte werden noch folgen. BMW Motorrad blickt mit großer Zuversicht und Freude in die Zukunft." Das geplante Absatzziel von 200.000 Einheiten im Jahr 2020 rückt in greifbare Nähe.

Drucken

Ähnliche Themen:

01.12.2017
i-Tüpfelchen

Nach dem i3 spendiert BMW nun auch seinem Hybrid-Sportler i8 eine Modellpflege. Und als Bonus gibt es zum Coupé eine Roadster-Version.

Neuer Name, neues Outfit Genfer Autosalon: neuer Kia Ceed

Klarere Linien, selbstbewusster Auftritt: In seiner dritten Generation wird der Kia Ceed so richtig erwachsen. Präsentiert wird er auf dem Genfer Autosalon.

Alpen-Paradies 6. Ausgabe der Saalbach-Classic 2018

Wertvolle Oldtimer und die legendären Straßen der Alpen - Walter Röhrl lädt zur Saalbach-Classic 2018, einem automobilien Highlight im Juni.

Motorsport: News Siedler: Blancpain GT im Lexus RC F GT3

Emil Frey Racing hat den Tiroler für alle zehn Rennen inklusive der 24 Stunden von Spa-Francorchamps verpflichtet.

motorline.cc exklusiv Mayr-Melnhof: „Will R5-Projekt retten“

Nach der Insolvenz seines Hauptsponsors versucht Niki Mayr-Melnhof, ein R5-Projekt für 2018 zu retten. Der Start im Rebenland ist noch nicht gesichert....