Motorrad

Inhalt

BMW Motorrad: Erneutes Rekordjahr

Hochstimmung

BMW Motorrad meldet für 2017 den siebenten Verkaufsrekord in Folge. Mehr als 164.000 Motorräder konnte man an den Mann und die Frau bringen.

mid/som

Rund drei Wochen jung ist das Jahr 2018. Zeit genug, um sich die Absatzzahlen des vergangenen Jahres genau anzuschauen. In München wird dies aktuell sehr gern gemacht, denn BMW Motorrad verbucht 2017 den siebenten Absatzrekord in Folge.

Insgesamt 164.153 Fahrzeuge konnten die Münchener verkaufen. Das entspricht einer Verkaufssteigerung zum Vorjahr (145.032 Einheiten) von 13,2 Prozent. Noch nie zuvor hat BMW Motorrad mehr Motorräder und Maxi-Scooter verkauft.

Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad dazu: "Das Absatzergebnis 2017 zeigt erneut, dass unsere Motorrad-Strategie greift. Mit emotionalen und innovativen neuen Produkten werden wir 2018 unser Produktangebot weiter ausbauen. Die neuen GS-Modelle der Mittelklasse sind bereits auf dem Weg und weitere tolle Produkte werden noch folgen. BMW Motorrad blickt mit großer Zuversicht und Freude in die Zukunft." Das geplante Absatzziel von 200.000 Einheiten im Jahr 2020 rückt in greifbare Nähe.

Drucken

Scharfer Dreier Premiere in Los Angeles: BMW M340i xDrive

Die Sportversion M340i der künftigen BMW 3er-Limousine - jene unter dem "echten" M3 - bringt es auf muntere 374 PS. Weltpremiere in Los Angeles.

Vom Oldie zum Goldie Ratgeber: Oldtimer als Wertanlage

Wer clever ist und ein wenig Glück hat, kann mit einem Oldtimer echte Gewinne einfahren. Wir geben Tipps, was man tun bzw. vermeiden sollte.

DTM: News Farfus konzentriert sich auf GT-Sport

Der brasilianische BMW-Werksfahrer Augusto Farfus verlässt die DTM auf eigenen Wunsch und wird künftig nur noch im GT-Sport starten.

Rallye W4 2018 Neubauer: Jubiläum zum Saisonausklang

Hermann Neubauer löst ein Versprechen ein und startet bei der Rallye W4 – zum bereits 50. Mal gemeinsam mit Co-Pilot Bernhard Ettel.