Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Giftige Kleine: neue Yamaha MT-125

Rasanter Einstieg

Yamaha zündet die nächste Stufe für Motorräder der rasanten Art. Die Yamaha MT-125 ist mit einem neuen Motor und radikalem Design ausgestattet.

mid/wal

Yamaha zündet die nächste Stufe für Motorräder der rasanten Art. Die Yamaha MT-125 ist mit einem neuen, 11 kW/15 PS starken, Hightech-Motor ausgestattet. Zusammen mit ihrem neuen, radikalen Design soll sie den ultimativen Einstieg in die 125-ccm-Klasse bilden.

Der neue 125-ccm-Motor mit Variable Valve Actuation (VVA) verspricht mehr Power unterm Sattel. Bei Drehzahlen über 7.400/min schaltet ein kompaktes Magnetventil den Motor vom unteren auf den oberen Nocken um. Dessen Profil und Steuerzeiten führen zu einer höheren Spitzenleistung zwischen 7.400/min und der Maximaldrehzahl von 10.000/min. Das sind übrigens 1.000/min mehr als beim vorherigen Motor.

Das LCD-Cockpit der MT-125 trägt zum hochwertigen Look des Bikes bei. Das neue Cockpit zeigt die Informationen weiß auf schwarzem Hintergrund an - die Geschwindigkeit mittig digital, die Motordrehzahl über eine Balkenanzeige. Die Yamaha MT-125 ist ab Dezember 2019 bei den autorisierten Yamaha-Vertragshändlern erhältlich.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

30 Jahre nach dem Aus

Immer noch 165.000 schwarze Taferl

Die weißen Kfz-Kennzeichen mit schwarzer Schrift haben vor 30 Jahren die schwarzen "Taferl" abgelöst, im Umlauf sind aber noch immer über 165.000.

Martin Freinademetz ist erschöpft aber glücklich im Dakar-Ziel angekommen, er ist damit der einzige Österreicher, der eine Zielankunft auf allen drei Dakar-Kontinenten vorweisen kann.

Vienna Autoshow 2020

Drei Österreichpremieren bei Opel

Am Opel-Stand feiern gleich drei Modelle ihre Österreich-Premieren: Der neue, elektrische Opel Corsa-e, der elektrifizierte Grandland X Hybrid4 und der Insignia Sports Tourer.

motorline.cc EXKLUSIV

Wechselland-Rallye abgesagt!

Hiobsbotschaft aus Pinggau: Willi Stengg junior sieht sich gezwungen, die geschichtsträchtige Wechselland-Rallye (war geplant 22. und 23. Mai) abzusagen.