Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Giftige Kleine: neue Yamaha MT-125

Rasanter Einstieg

Yamaha zündet die nächste Stufe für Motorräder der rasanten Art. Die Yamaha MT-125 ist mit einem neuen Motor und radikalem Design ausgestattet.

mid/wal

Yamaha zündet die nächste Stufe für Motorräder der rasanten Art. Die Yamaha MT-125 ist mit einem neuen, 11 kW/15 PS starken, Hightech-Motor ausgestattet. Zusammen mit ihrem neuen, radikalen Design soll sie den ultimativen Einstieg in die 125-ccm-Klasse bilden.

Der neue 125-ccm-Motor mit Variable Valve Actuation (VVA) verspricht mehr Power unterm Sattel. Bei Drehzahlen über 7.400/min schaltet ein kompaktes Magnetventil den Motor vom unteren auf den oberen Nocken um. Dessen Profil und Steuerzeiten führen zu einer höheren Spitzenleistung zwischen 7.400/min und der Maximaldrehzahl von 10.000/min. Das sind übrigens 1.000/min mehr als beim vorherigen Motor.

Das LCD-Cockpit der MT-125 trägt zum hochwertigen Look des Bikes bei. Das neue Cockpit zeigt die Informationen weiß auf schwarzem Hintergrund an - die Geschwindigkeit mittig digital, die Motordrehzahl über eine Balkenanzeige. Die Yamaha MT-125 ist ab Dezember 2019 bei den autorisierten Yamaha-Vertragshändlern erhältlich.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Der Renault Trafic wurde gründlich überarbeitet, wir haben uns die 170-PS-Topmotorisierung in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe näher angesehen.

Die Freude über den Saisonauftakt auf dem Norisring sollte nur von kurzer Dauer sein, die Stadt Nürnberg erteilte eine Absage, nun geht der Auftakt in Spa über die Bühne

Eine Schritt für Schritt-Anleitung zu sauberen Felgen

Richtig Räder reinigen

Haushaltsreiniger? Drahtwaschel? Waschstraße? Oder muss es zwingend Handwäsche sein? Wir sagen Staub, Salz und Bremsabrieb auf euren Felgen gemeinsam den Kampf an.

Motorline Rallye Challenge

MRC-Champ Lukas Vallant im Interview

Lukas Vallant hat es in der Jubiläumsrunde, der 10. MRC-Meisterschaft, geschafft den Titel zu holen, wir haben ihn zum Interview gebeten.