Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Er hat es wieder getan

Wiederholungstäter Bernhard "Blechmann" Neumann aus Österreich hat sich an der BMW R 18 kreativ ausgetobt. Lohn der rund 450-stündigen Arbeit: ein einmaliges Zweirad-Objekt namens Blechmann R 18.

mid

Die originale R 18 nimmt sowohl technisch, als auch optisch Anleihen an berühmten Modellen wie der BMW R 5 und rückt das Wesentliche am Motorrad gekonnt in den Mittelpunkt. Deshalb änderte Bernhard Naumann auch so wenig wie möglich an Rahmen und Technik und nutzte für seine Kreation ausschließlich die originalen Montagepunkte.

Sein sportlicher Einsitzer basiert auf der ursprünglichen Tragekonstruktion für hinteren Kotflügel und Sitz. Das Rücklicht stammt von Kellermann. Der Tank wurde aufwendig angepasst: Zum einen ist er schmaler, was ihn sportlicher macht und den Motor weiter freilegt. Zum anderen wurde er mit Knieschlussaussparungen versehen, was die sportliche Linie weiter unterstützt. Das originale Lenkrohr wurde als Basis für den sportlichen Stummellenker genutzt.

Wie bei seinem letzten BMW Custom Bike "Giggerl", einem Umbau der BMW R nineT, leuchten auch die Scheinwerfer der Blechmann aus einem dezentem Nierendesign. "Vollendet wurde die Personalisierung der Blechmann R 18 durch eine dezente, schwarze Lackierung und der BMW-typischen weißen Doppellinierung", heißt es aus München.

mid/rhu

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Verkauf wurde vermeintlich letzte Woche abgesegnet

VW verkauft Bugatti an Rimac

Aktuellen Berichten zufolge wird der Volkswagenkonzern seine Hypercar-Marke Bugatti an den kroatischen Elektro-Sportwagenhersteller Rimac verkaufen.

Es braucht weit mehr als nur reichlich Power

Wie baue ich ein Drift-Auto?

Sein Auto nach Schema FFF zu tunen, ist eine Sache. Aus einem Straßenfahrzeug aber ein mit jeder Schraube auf Rennbetrieb hinoptimiertes Sportgerät zu machen, eine ganz andere. Wir blicken bei just einem solchen Projekt hinter die Kulissen.

Sensationelles Wochenende für True-Racing beim zweiten ADAC GT4 Germany Event: KTM Werksfahrer Reinhard Kofler und Florian Janits holen zwei Mal Pole und beide Siege.

Stärkster und sauberster Landy aller Zeiten

Der Land Rover Defender wird zum PHEV

404 PS, bis zu 53 Kilometer rein elektrisch und genauso geländegängig wie seine konventionellen Brüder.