ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
unu betont seine Herbstfarben
unu Motors

Elektroscooter-Marke bereitet sich auf die Zeit nach dem Sommer vor

Mit 100 Kilometer Reichweite sind die E-Scooter von unu Motors für viele Ausflüge und den City-Alltag geeignet. Den Stau umfahren kann man in "Pine Green" ebenso wie in "Glossy Red" oder "Matte Black"

Die Elektroscooter von unu Motors sind optisch ganz schön auffällig, vor allem die abgerundete Front mit der kreisförmigen Lichtsignatur macht etwas her. Motorisiert werden sie von Bosch-E-Motoren, die 3.000 oder 4.000 Watt leisten. Wer seine regelmäßigen Wege in der City kennt, kommt im Alltag wahrscheinlich mit einer Batterie zurecht – dann sind 50 Kilometer Reichweite drin. Wer Ausflüge plant oder immer wieder Umwege macht, kann auf zwei Batterien aufstocken und auch mal 100 Kilometer am Stück zurücklegen. Unter dem Sitzplatz bleibt immer reichlich Stauraum. denn zwei Batterien und zwei Helme haben gleichzeitig Platz.

Der Akku ist tragbar, kann also zuhause aufgeladen werden. Die unu-App wird nach und nach um neue Funktionen erweitert – so finden Smart Features Over-the-air (OTA) den Weg zu den Kunden. Diese zahlen übrigens ab 3.290 Euro für den E-Scooter in Österreich, je nach Ausstattung natürlich.

Also, die Herbstfarben: "Pine Green" ist eigentlich unser Favorit, denn es ist ein richtig tiefes Grün geworden und Pinien erinnern uns sowieso an unseren Lieblings-Urlaubsort. Dann gibt es noch "Glossy Red", für all jene, die an düsteren Herbstabenden auffallen wollen. Als Sicherheitsaspekt eine gute Entscheidung. Dieser Punkt spricht für uns ein wenig gegen "Matte Black", denn auch wenn die LED-Beleuchtung ihre Arbeit gut verrichtet, als Zweiradfahrer zieht man halt doch immer den Kürzeren, wenn andere einen übersehen. Dafür ist es todschick und elegant...

Testfahrten werden in der Alpenrepublik unter diesem Link angeboten:
unu-Testfahrt

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Italophiles Zweiradvergnügen ohne A-Schein

Vorgestellt: Neue Piaggio MP3 hpe-Modellreihe

In der Liga der Roller mit zwei Vorderrädern (die mit B-Schein gelenkt werden dürfen) ist Piaggio einsamer Spitzenreiter. Nun bekommt das Erfolgsmodell der Italiener mit der neuen Piaggio MP3 hpe-Modellreihe eine Überarbeitung spendiert.

Technologisch optimiert

Triumph baut neue Speed Twin

Die britische Motorradschmiede Triumph präsentiert eine Neuauflage der Speed Twin. Seit dem Verkaufsstart vor zwei Jahren zeigt die Speed Twin, wie sich ein moderner, klassischer Performance-Roadster fahren lässt und anfühlen kann und gehört seitdem zu den meistverkauften Modellen der Marke.

Neue Big Boxer-Versionen vom BMW

BMW vergrößert die R 18-Familie

Mit der neuen R 18 Transcontinental bringt die Motorrad-Sparte einen Grand American Tourer und mit der R 18 B einen waschechten "Bagger", wie er speziell in den USA populär ist.

Seit 100 Jahren: Aus Mandello del Lario in die Welt

Das Buch zum großen Moto-Guzzi-Jubiläum

Im Jubiläumsband wird die Geschichte der 1921 gegründeten Marke von zehn namhaften Persönlichkeiten erzählt. Weitere Feierlichkeiten wie die GMG Moto Guzzi World Days wurden auf 2022 verschoben

Oberösterreicher Benjamin Wohlgemuth gewinnt

Österreichs sicherster Motorradfahrer 2021 steht fest

ÖAMTC Fahrtechnik suchte auch 2021 wieder den sichersten Motorradfahrer Österreichs. Der Gewinner heißt Benjamin Wohlgemuth, kommt aus Oberösterreich und gewann neben dem Wettbewerb an sich auch eine Honda CB650R Neo Sports Café.

Vespa Original-Auspuff

Feinschliff für die GTS 300

Um knapp einen Tausender gibt es sonoren Klang für die Vespa GTS 300 aus dem neuen Carbon-Edelstahl-Auspuff. Als Original-Zubehör bleibt die volle Garantie-Sicherheit erhalten