ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Honda CRF300L im Modelljahr 2023
Honda

Update für den straßenzulassungsfähigen Allrounder

Honda verpasst seinem 2012 eingeführten und 2020 tiefgreifend überarbeiteten Allrounder CRF300L für das nächste Modelljahr ein paar feine Retuschen in Form einer neuen Farbvariante und Änderungen an der Ausstattung.

Hondas leichtgewichtiger straßenzulassungsfähiger Allrounder, die CRF300L, ist im Gelände ebenso daheim wie in der Stadt. Das hat sie schon bei ihrer Markteinführung Anno 2012, damals noch als CRF250L schnell durchaus beliebt werden lassen. Die CRF300L erblickte sodann im Jahr 2020 das Licht der Welt, als im Rahmen einer Überarbeitung des Bikes eine Kapazitätssteigerung von 50 cm3 in Kombination mit einer Gewichtsreduktion von 4 kg vorgenommen wurde. Geblieben ist das sofort erkennbare CRF-Design, der reaktionsschnelle Einzylinder Motor, das Sechsganggetriebe mit Anti-Hopping-Kupplung, ein ansprechender agiler Rahmen, schlanke Proportionen und lange Federwege.

Im Modelljahr 2023 erhält die CRF300L sodann nur kleine Überarbeitungen, die aber durchaus große Wirkung haben. Die neue Farbvariante Swift Gray nämlich, die mit neuen serienmäßigen schwarzen Handprotektoren und Details in Orange daherkommt. Die traditionelle Farbvariante Extreme Red ist weiterhin erhältlich und verfügt ebenso über farblich abgestimmte serienmäßige Handprotektoren.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Harley-Davidson läutet Jubiläumsjahr ein

Harley-Davidson: Die Neuheiten 2023

Seit 120 Jahren fertigt Harley-Davidson Motorräder und ist die Kultmarke schlechthin. Sein Jubiläumsjahr läutet das Unternehmen nun mit der ersten Enthüllung neuer Bikes für 2023 ein.

Piaggio zeigt die Highlights der Saison 2023

Neuheiten 2023: Vespa, Piaggio und Moto Guzzi

Die italienische Zweirad-Traditionsmarke Piaggio zeigt auf der „EICMA“ in Mailand erstmals eine neue Moto Guzzi V9 Bobber Special Edition, im Rollersegment werden die neue Vespa GTV, eine Vespa Primavera Color Vibe-Sonderedition und die Vespa 946 10° Anniversario präsentiert und mit dem Piaggio 1 MY23 erhält auch das Elektro-Portfolio Zuwachs.

Ständige Weiter- durch Eigenentwicklung

KTM: Blick hinter die Kulissen

KTM baut tolle Motorräder, klar. Aber nicht nur das "was", sondern auch das "wie" beeindruckt. Wir blicken hinter die Kulissen und beleuchten das beeindruckende, österreichische Unternehmen etwas genauer.

3.-5. Februar 2023 in Tulln

Honda: Neuheiten 2023 auf der bike-austria

Die bike-austria findet vom 3.-5. Februar 2023 in Tulln statt. Vor Beginn der Motorrad Saison zeigt Honda in Halle 3 die Modellneuheiten 2023 – darunter die Österreich-Premieren Honda XL750 Transalp, CB750 Hornet, CL500 Scrambler, CMX1100T Rebel und EM1 e:, das erste elektrische Honda Zweirad für Europa.

Der Radar-Roller

Piaggio MP3 - erster Test

Nicht ganz zufällig stellte Piaggio die 3. Generation des bis dato 230.000-mal verkauften, dreirädrigen leistungsstarken Rollers MP3 in Paris vor: Auf den Straßen der Seine-Metropole zählt das ins Auge stechende Fahrzeug schon seit geraumer Zeit zum Stadtbild.

Kleiner Löwe ganz groß

Das ist die Benelli Leoncino 800

Neuzugang in der Leoncino-Familie des 111-jährigen Motorradherstellers Benelli aus Pesaro: Die Leoncino 800 komplettiert die 125er- und 500er-Modelle der Baureihe und markiert zugleich Benellis Einstieg in die höheren Hubraumklassen.