ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Piaggio Liberty Baci Perugina – im Test
Petra Mühr

Sternderlfahrt auf dem Schokositz

Man nehme was Süßes und was zum Fahren – und fertig ist die Piaggio Liberty Baci Perugina 125. Eine gelungene Komposition des Zweiradherstellers Piaggio und des Süßwarenunternehmens Baci Perugina (Süßwaren) anlässlich 100 Jahre Jubiläum von Baci Perugina. Ein Roller-Test in blau, weiß und schokobraun.

Petra Mühr

Blau, viele weiße Sterne und ein schokoladefarbener Sitz. Das ist die Piaggio Liberty Baci Perugina 125. Der schicke Jubiläums-Scooter aus den Häusern Baci Perugina (Süßwaren) und Piaggio (Zweiräder).

Der Sternen-Roller steht für süße Emotionen, italienisches Lebensgefühl und zarte Liebesgeschichten – weil auch kaum jemand das Dolce Vita so sehr symbolisiert wie diese beiden Marken in Kooperation.

Wussten Sie übrigens, dass die Kult-Praline Baci aus nur acht Zutaten beseht und in einigen avantgardistischen Werbekampagnen vorgekommen ist? Oder dass die Piaggio Liberty der beliebteste italienische Roller ist und für Unabhängigkeit, Freiheit, aber auch Zweckmäßigkeit steht?

Leicht zu lenken
Schick, stylisch und leichträdrig ist man mit der Piaggio Liberty Baci unterwegs – und auch durchaus markant mit den vielen silbernen Sternen auf dem eleganten Blau. In der ständig wachsenden Zweirad-Schar auf der Straße zog ich die Blicke also schon auf mich und mein Schoko-Moped. Unauffällig irgendwo vorbeihuschen ging gar nicht … Daher also lieber ein beherzter Dreh am Gasgriff – und ich zog zügig auf den Landstraßen durch den Wienerwald.
Sehr beruhigend: Dank ABS lässt und ließ sich die Piaggio Liberty Baci jederzeit „im Handzusammendrücken“ präzise und ruhig stoppen.

Schlank und elegant
Die elegante und schlanke Silhouette des Rollers kam vor allem bei ranken Mädels und Damen gut an – den meisten Jungs war die Pralinen-Piaggio doch etwas zu verspielt, obwohl sie trotz allerliebstem Sternderl-Design ganz sicher kein „Frauenmoped” ist.

Mein Fazit:
Lässig und leicht zu fahren, sparsam im Verbrauch und eine preiswerte Gelegenheit für all jene Roller-Babes und -Boys, die gerne aus der Masse hervorstechen.
Hat nur noch einer der designmäßig dazupassenden Helme gefehlt, dann wäre der Auftritt noch einen Tick prägnanter gewesen.

Übrigens: Die Sonderlackierung der Piaggio Liberty soll an die Baci-Verpackung erinnern, der Leder-Sattel wiederum an die Farben der Zartbitterschokolade Luisa.

Daten & Fakten Piaggio Liberty 125 Baci Perugina E5
Preis: € 2.999
Hubraum: 125
Motortyp: MD41M
Anzahl Ventile: 4
Kühlung: Luft
Treibstoff-Zufuhr: Einspritzung
Modell Jahr: 2020
CO2Emission: 60
Getriebe: Stufenloser CVT-Riementrieb
Max. Gewicht in kg: 290
Tankinhalt in L: 6
U/Min für max. Drehmoment: 6500
U/Min für Max. Leistung: 8250
Max. Leistung (in PS): 11,01
Max. Speed in km/h: 91
Verbrauch in L/100 km: 2,5
ABS: Vorderrad ABS
Bremse Hinten: Trommelbremse

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Sportiver, stärker und besser ausgestattet

Alles neu beim Piaggio MP3

2006 gab der Piaggio MP3 als erster dreirädriger Motorroller der Welt neue Impulse für die Mobilität in Städten und Ballungsgebieten. Jetzt präsentiert der Hersteller ein komplett überarbeitetes Modell.

Der Klassiker für den Schreibtisch

Die Vespa 125 als Lego-Bausatz

Er besteht aus insgesamt 1.106 Teilen, ist über 22 Zentimeter hoch, zwölf Zentimeter breit und 35 Zentimeter lang: Der Kult-Scooter Vespa 125 ist ab sofort auch als Lego-Bausatz zu haben. "Das originalgetreue Modell ist eine Hommage an die Ur-Vespa", heißt es beim Hersteller.

Kleiner Löwe ganz groß

Das ist die Benelli Leoncino 800

Neuzugang in der Leoncino-Familie des 111-jährigen Motorradherstellers Benelli aus Pesaro: Die Leoncino 800 komplettiert die 125er- und 500er-Modelle der Baureihe und markiert zugleich Benellis Einstieg in die höheren Hubraumklassen.

Das "Must Visit" in Mandello del Lario

Moto Guzzi Museum öffnet wieder

Seit dem 29. April 2022 ist das Moto Guzzi Museum im italienischen Mandello del Lario wieder für das Publikum geöffnet. In den renovierten historischen Räumen wird die Geschichte der Traditions-Motorradschmiede Moto Guzzi mit ihren Motorrädern, Triumphen und ihren Helden präsentiert.

Piaggio trifft Baci: Italienischer geht es nicht mehr

Paggio Liberty Baci Perugina vorgestellt

Zwei Ikonen italienischen Lebensstils machen gemeinsame Sache: Piaggio und die italienische Kult-Schokopraline Baci. Zu Ehren des 100-jährigen Bestehens der Baci Perugina-Pralinen im markanten Sterne-Silberpapier kreierte Piaggio eine Sonderedition seines Bestsellers Piaggio Liberty 125 ... und einen passenden Helm.

Die Zero DSR Black Forest auf der Westroute

Mit dem Elektro-Motorrad durch Afrika

Afrika auf der Westroute zu durchqueren - das ist schon mit einem Geländewagen eine echte Herausforderung. Aber auf zwei Rädern, die noch dazu mit Strom angetrieben werden?