MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Lucas Auer: Vorfreude auf Spielberg
Hoch Zwei

"Endlich wieder daheim und mit Fans"

Erstmals nach drei Jahren gibt es Samstag und Sonntag in Spielberg wieder DTM-Rennen. Für Lucas Auer, den Mercedes-Piloten aus Kufstein, ein ganz besonderer Moment ...

Doppelte Freude für alle Motorsport-Fans: Erstmals nach drei Jahren gibt es am Wochenende (4., 5. September) wieder zwei DTM-Rennen, und erstmals nach knapp zwei Jahren dürfen die Fans wieder ins Fahrerlager!

Tatsachen, die auch Lucas Auer sehr freudig stimmen: „Ich fiebere diesem Wochenende wirklich entgegen. Zum einen natürlich, weil ich endlich wieder meine Heimrennen habe, zum anderen, weil ich mich wirklich freue, dass die Fans wieder zu uns ins Fahrerlager dürfen. Das war für alle Beteiligten eine harte Zeit. Hoffen wir, dass es auch in Zukunft in dieser Form weitergeht.“

Um optimal vorbereitet zu sein, hat der Mercedes-Pilot mit seinem Team WINWARD Racing letzte Woche – wie einige andere Teams auch – noch einen zweitägigen Test in Spielberg eingeschoben: „Der Test war sehr produktiv. Wir konnten einige Dinge aussortieren. Aber die Antworten gibt es am Wochenende.“

Für das Rennwochenende ist die Marschrichtung klar: „Du brauchst generell in der DTM immer gute Qualifyings, um dann in den Rennen vorne mitfahren zu können. Aber in Spielberg wird es meines Erachtens nochmals um einiges enger. In den Rennen gibt es in den ersten drei Kurven gute Möglichkeiten zum Überholen.“

Nimmt man die bisherigen Rennen her, ist auch in Spielberg wieder Spannung Pur zu erwarten. „Das werden lässige Rennen“, ist auch Auer überzeugt, „und ich freue mich über jeden Fan, der nach Spielberg kommt.“

Das Wochenende am Red Bull Ring beginnt am Freitag mit zwei freien Trainings (13 – 13:45 Uhr und 15:30 – 16:15 Uhr). Weiter geht es am Samstag mit dem ersten Qualifying (10:20 Uhr) und Lauf 7 (ab 13:30 Uhr). Sonntag wird dann Qualifying 2 (ab 10:20) und Lauf 8 (ab 13:30 Uhr) gefahren.

SAT1 überträgt beide Rennen live!

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

F1-Rennen Katar 2021: Ergebnis

Hamilton lässt Verstappen keine Chance!

Mit der Wut über die Strafe im Bauch hat Max Verstappen in Doha zwar einen tollen Kampf geliefert, letztendlich aber ohne Chance gegen Sieger Lewis Hamilton.

Formel 1 Brasilien 2021: Die besten Bilder

Über 100 Fotos aus Sao Paulo

Eine Glanzvorstellung von Lewis Hamilton, eine Geburtstagsfeier von Lando Norris und so manches mehr. Das Rennwochenende in Sao Paulo hatte viel zu bieten. Hier die besten Bilder.

Offensive Geste gegen die "peinliche" Rennleitung

"Absolute Sauerei": Toto Wolff tobt

Toto Wolff ist nach dem Formel-1-Rennen in Brasilien nicht gut auf die Rennleitung zu sprechen: Dass es für Verstappen in Kurve 4 keine Strafe gab, hält er für "peinlich".

Das ist "sehr falsch" für die Formel 1

Alonso kritisiert Hamilton-Mercedes-Dominanz

Fernando Alonso findet kritische Worte für die Dominanz von Mercedes in der Formel 1, die in Brasilien wieder zum Vorschein kam - "So sollte kein Sport funktionieren".