MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Superbike-WM 2021: Neues Rennen in Most (Tschechien) im August Erstmals wird die Superbike-WM in Most in Tschechien gastieren
smg/Fränzschky

Superbike-WM 2021: Neues Rennen in Most (Tschechien) im August

Anfang August wird die Superbike-WM in Tschechien gastieren und auf dem Autodrom Most fahren - Gleichzeitig wird das Gastspiel in Australien abgesagt

Die Superbike-WM 2021 ist um einen weiteren Austragungsort reicher. Vom 6. bis 8. August wird die Rennserie im tschechischen Most gastieren. Somit wächst der vorläufige Rennkalender auf 13 Austragungsorte.

In Tschechiens Hauptstadt Prag wurde ein neuer Fünfjahresvertrag unterzeichnet. Die Superbike-WM wird bis einschließlich 2025 in Most gastieren. Zum ersten Mal wird die Serie auf dieser 4,2 Kilometer langen Strecke fahren, die sich im Norden des Landes unweit der Grenze zu Sachsen befindet.

Das Autodrom Most wurde im Jahr 1983 gebaut und war damals die erste permanente Rennstrecke in der damaligen Tschechoslowakei. Der Masaryk-Kurs in Brünn wurde erst 1987 erbaut. Dort gastierte die Superbike-WM schon einige Male.

Mit der Bekanntgabe von Most musste die FIM gleichzeitig die endgültige Absage von Phillip Island bestätigen. Man wird daran arbeiten, dass die Superbike-WM im Jahr 2022 wieder Station in Australien machen kann.

Motorsport-Total.com

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Gleich sieben werksunterstützte BMW M6 GT3 gehen 2021 ins Rennen um den Sieg bei den 24h Nürburgring - Siegreiches Trio aus 2020 gesprengt.

Beim WEC-Auftakt 2021, den 6 Stunden von Spa am Wochenende, feiert die Hypercar-Kategorie mit den ersten LMH-Autos ihr Renndebüt: Was im Detail dahintersteckt.

Lewis Hamilton verlor am Start zunächst eine Position gegen Max Verstappen, gewann den Grand Prix aber vor dem Red-Bull-Piloten.

Helmut Marko: "In Imola hatte Mercedes das schnellere Auto"

Red Bull vs. Mercedes: Im Moment kommt's auf die Reifen an

Der spannende WM-Kampf zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton geht in Portimao in die dritte Runde, aber wie entwickelt sich das Kräfteverhältnis gerade?

IndyCar-Legende Bobby Unser ist im Alter von 87 Jahren friedlich eingeschlafen – Der zweimalige IndyCar-Meister hinterlässt seine Frau und vier Kinder.

Die Formel 1 hat die "Sprint-Qualifyings" abgesegnet, die Einführung des neuen Formats wird auch die Strategien völlig neu definieren.