MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Touring Car Masters: Finale in Salzburg
Foto: Peter Tomschi

Finale mit den TCM-Stars der Saison 2021

Von 17. bis 18. September steigt auf dem Salzburgring das Saisonfinale der Touring Car Masters. Während im Sprint mit Georg Karner der Meister 2021 bereits feststeht, haben in der Endurance-Wertung noch fünf Piloten eine theoretische Titelchance...

Auf dem selektiven Salzburgring beenden die Touring Car Masters von 17. bis 18. September ihre vierte Saison. Das Saisonfinale wird erneut im Rahmen des Histo Cup Austria abgehalten - für das Finale haben sich noch einmal jene Piloten angesagt, die der Rennserie in diesem Jahr oder davor ihren Stempel aufgedrückt haben...

Allen voran natürlich Georg Karner. Wer sich den Punktestand in der Sprint-Gesamtwertung zu Gemüte führt, wird sehr schnell erkennen, dass es sich um den Sprint-Champion 2021 handelt. Karner hat sich bereits im Vorjahr sukzessive steigern können und 2021 war sein Jahr. Dass er es sich nicht nehmen lässt, diesen Erfolg quasi im fahrenden Zustand zu feiern, ehrt Georg Karner - ganz nach dem Motto der Touring Car Masters: „We are racing“.

Doch es geht womöglich auch um Teamwork. Schließlich ist der zweite Platz in der Sprintwertung von MS Racing-Teamkollege Stefan Fuhrmann noch nicht in völlig trockenen Tüchern. Denn der unglaublich agile Franz Lahmer könnte sich noch rein theoretisch zum Vize-Champion küren, zumindest aber kann er noch den dritten Gesamtrang erringen, beides trifft auch auf Daniel Drexel zu...

Noch völlig offen ist der Kampf um die Endurance-Wertung. Hier führt Stefan Fuhrmann, doch auch der heuer formidabel fahrende Gerald Hofer, der die TCM seit jeher belebende, heuer aber vom Technikpech verfolgte Bob Bau, der heuer in die TCM eingestiegene, erfrischende Jungpilot Daniel Drexel und der erwähnte Franz Lahmer haben hier noch Chancen.

Am Start ist auch wieder Ernst Kirchmayr, einer der früheren Champions dieser immer noch jungen Rennserie - im großen Kampf zwischen Porsche und KTM-Piloten ist er mit seinem Ferrari 488 beim Grande Finale der gelbrote „Farbkleks“, mit dem immer zu rechnen ist...

TCM-Kalender 2021

9.-10.4. Red Bull Ring (Österreich)
30.4.-1.5. Slovakiaring (Slowenien)
18.-19.6. Grobnik (Kroatien)
9.-10.7. Pannoniaring (Ungarn)
17. & 18. 9. Salzburgring (Österreich)

Die Punktestände 2021:

Sprint gesamt:
1. Georg KARNER 180 Punkte
2. Stefan FUHRMANN 92 Punkte
3. Alex Guillaume ELLINGER 77 Punkte
4. Franz LAHMER 52 Punkte
5. Daniel DREXEL 50 Punkte
6. Manuel SÜSSENGUTH 49 Punkte
7. Holger BAUMGARTNER 45 Punkte
8.Gerald HOFER 42 Punkte
=. Christian SCHAEFER 42 Punkte
10. Ernst KIRCHMAYR 40 Punkte

Sprint Klassen-Leader
TCM1: Peter EIBISBERGER & LEO PICHLER
TCM2: Daniel DREXEL
TCM4: Stefan FUHRMANN
TCM5: Georg KARNER
TCM6: Roland HARTL
TCM7: Uwe SCHMIDT

Endurance gesamt:
1. Stefan FUHRMANN 43 Punkte
=. Holger BAUMGARTNER 43 Punkte
3. Gerald HOFER 40 Punkte
4. Bob BAU 37 Punkte
5. Daniel DREXEL 36 Punkte
6. Manuel SÜSSENGUTH 35 Punkte
=. Franz LAHMER 35 Punkte
8. Alois RIEDER 25 Punkte
9. Denis LIEBL 24 Punkte
10. Dominik OLBERT 20 Punkte

Endurance Klassen-Leader
TCM1: Leo PICHLER & Andreas HÖFLER
TCM2: Holger BAUMGARTNER
TCM4: Stefan FUHRMANN
TCM5: Franz LAHMER
TCM6: Roland HARTL & Bernhard LÖFFLER
TCM7: Uwe SCHMIDT

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Erklärungsversuche und welche Lektionen er gelernt hat

Carlos Sainz: Drei Unfälle an vier Wochenenden

Wie Ferrari-Fahrer Carlos Sainz seine drei Formel-1-Unfälle seit August erklärt und warum er im Grand Prix in Monza nicht sein volles Selbstvertrauen hatte.

Was die DTM von der Formel 1 unterscheidet

DTM VS F1: Albon zieht den Vergleich

Alexander Albon sieht nicht nur massive Unterschiede beim Auto, sondern auch im deutlich familiäreren Umfeld der GT3-Serie im Vergleich zur Königsklasse.

Der 20-Jährigen ist ein Stein vom Herzen gefallen

Wie Sophia Flörsch zu den ersten DTM-Punkten fuhr

Platz neun brachte Sophia Flörsch in Assen ganze sechs Punkte ein: Wie der Abt-Piloten das gelang und wieso sie gar nicht wusste, dass sie um DTM-Punkte kämpft

Es ist lange her ...

Die wenigen Frauen in der Formel 1

Es könnte eine Frage in einer Quiz-Show sein, deren richtige Antwort richtig viel Geld einbringt: Wie viele Frauen nahmen bislang als Fahrerinnen an einem offiziellen Formel-1-Rennen teil?