MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Helmut Marko fühlt sich bestätigt: "Tsunoda war sensationell!" Yuki Tsunoda konnte sich mit Platz zwei gut in Szene setzen
Motorsport Images

Helmut Marko fühlt sich bestätigt: "Tsunoda war sensationell!"

Helmut Marko fühlt sich für das Vertrauen in den jungen Yuki Tsunoda bestätigt und bescheinigt ihm in Bahrain eine sensationelle Leistung

Mit dem zweiten Platz bei den Formel-1-Testfahrten in Bahrain hat Yuki Tsunoda in der vergangenen Woche durchaus für Aufsehen gesorgt. Zwar kam seine gute Zeit unter anderem dadurch zustande, dass der Japaner das DRS früher aufgemacht hat als seine Kontrahenten, dennoch kann man dem Rookie durchaus eine gute Leistung attestieren.

Sein Förderer Helmut Marko schwärmt jedenfalls in höchsten Tönen von dem Youngster: "Unser Yuki Tsunoda ist 20 Jahre und ist erst eineinhalb Tage in diesem Auto gesessen. Der hat eine sensationelle Leistung abgeliefert", betont er gegenüber 'RTL'.

Tsunoda hatte im Vorfeld kaum Erfahrung in einem Formel-1-Boliden sammeln können. Lediglich vereinzelte Einsätze im STR14 und AT01 aus den Vorjahren brachten ihm eine Vorbereitung auf den Test. Diesen schloss er mit 0,093 Sekunden Rückstand auf Spitzenreiter Max Verstappen ab.

"Klar geht das nicht ohne Auto", sagt Marko. "Aber ich schätze, AlphaTauri wird im vorderen Mittelfeld, das sehr eng bestückt ist, mitfahren." Für den Österreicher gehören da auch Alpine, Ferrari und Aston Martin dazu - McLaren sei noch ein kleines Stück davor.

"Wir erwarten, dass es da einen harten Kampf geben wird. Je nach Strecke wird der eine oder der andere vorne sein. Aber nochmal: Tsunoda war sensationell!", so der Motorsportkonsulent von Red Bull.

Motorsport-Total.com

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Auf der Auto Shanghai zeigt Volkswagen den ID.6 – speziell konzipiert für den hiesigen Markt. Mit sieben Sitzen und 4,88 Metern Länge.

Auf der IAA 1951 feierte der VW Bus mit bis zu 23 Fenstern seine Weltpremiere, und steht seither für den Inbegriff des großen Aufbruchs jener Jahre. Doch warum heißt er eigentlich Samba?

Gültig ab Mitte 2022

Neue Helmnorm verbessert Sicherheit

Ein Laborversuch des TÜR Rheinland zeigt, dass Helme nach der neuen Norm ECE 22.06 deutlich mehr Sicherheit bieten als alte Modelle.

"Wir brauchen Fans, damit es funktioniert."

Update WRC-Kalender 2021: Rallye Finnland in den Oktober verschoben

Im 70. Jahr ihres Bestehens findet die Finnland-Rallye nicht im Sommer, sondern im Herbst statt – Hoffnung auf Fans an der Piste, aber noch keine Garantie.