Motorsport

Inhalt

WEC: Interview

Hartley: Le Mans wichtiger als WM-Titel

Für Brendon Hartley war sein Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2017 wichtiger als der letztjährige Titel in der Langstrecken-WM.

Zusammen mit Earl Bamber und Timo Bernhard hat Brendon Hartley die Langstrecken-WM 2017 für Porsche gewonnen. Wenn er auf seine bisherige Karriere zurückblickt, sieht der Australier aber seinen Sieg bei den 24h von Le Mans als die wichtigste Errungenschaft an. "Le Mans zu gewinnen und auf dem Podium zu stehen, war für mich der Höhepunkt meiner Karriere. Es ist toll in den Geschichtsbüchern zu stehen", so Hartley.

"Es gab einen kleinen Moment der Traurigkeit auf dem Podium, da auch Mark Webber bei uns hätte sein sollen", gab der Neuseeländer zu. Webber verfolgte die Podiumszeremonie aber von unten aus; er sei, wie alle anderen Teammitglieder, ein Teil dieses großen Erfolgs gewesen. "Ich habe sein Strahlen und seine Freude im Gesicht gesehen", erinnert sich Hartley.

"Deshalb war es das Größte für mich, Le Mans zu gewinnen", sagte Hartley, der seine beiden WM-Titel 2015/17 trotzdem sehr wertschätzt. Über den Zusammenhang zwischen dem Verlauf seiner Karriere und seinem späten Debüt in der Formel-1-WM erklärte er: "Auf dem Le-Mans-Podium ganz oben zu stehen, ist das höchste Ziel. Ohne diesen Sieg, wäre ich niemals in der Formel 1 gelandet."

Drucken
Porsche setzt auf Stallorder Porsche setzt auf Stallorder Porsche setzt auf Stallorder Porsche setzt auf Stallorder

Ähnliche Themen:

02.06.2017
Formel 1: Interview

US-Rennlegende Mario Andretti meint, dass Fernando Alonso bei McLaren-Honda die beste Phase seiner Karriere durch die Hände gleite.

07.11.2016
WEC: News

Der dreifache Tourenwagenweltmeister wechselt in die Langstrecken-WM, er soll bei Toyota unterschrieben haben.

03.01.2016
Motorsport: Interview

Wohin geht José María López' Reise nach der Tourenwagen-WM 2016? Der Argentinier will in Le Mans fahren, denkt aber auch an die DTM.

WEC: Interview

Silbernes Jubiläum Goodwood: Auto Union Typ C Rennwagen

Der Auto Union Typ C Rennwagen aus dem Jahr 1936 ("Silberpfeil") gehört zu den Jubiläumsgästen beim 25. Festival of Speed in Goodwood.

Urbanes Spaßmobil BMW C 400 X - Roller im ersten Test

Wir testen den neuen Mittelklasse-Roller BMW C 400 X auf Herz, Nieren und seine Qualitäten als wendiges City-Mobil für täglich nötige Fahrten.

Legende fürs Gelände Neuer Jeep Wrangler - Offroad-Test

Im Offroad-Parcours von Spielberg führen wir den neuen Jeep Wrangler auf unwegsames Terrain, und das führt zu jeder Menge Fahrspaß.

ORM: Weiz-Rallye Klare Fronten bei der Weiz-Rallye

Nach dem ersten Tag des fünften Rallye-ÖM-Laufs liegt das Favoritenduo Hermann Neubauer/Niki Mayr-Melnhof klar vor der Konkurrenz. » Fotos