Motorsport

Inhalt

DTM: News

Wittmann bestreitet Formel-E-Test

BMW hat sich für den Formel-E-Rookie-Test in Marrakesch die Dienste von Ex-DTM-Champion Marco Wittmann gesichert.

Gleich einen Tag nach dem Formel-E-Rennen in Marokko findet in Marrakesch der Rookie-Test statt. Ex-DTM-Champion Marco Wittmann wird für BMW erstmals ein elektrisches Formelauto steuern.

"Ich werde in den Genuss kommen ein Elektrorennauto zum ersten Mal zu bewegen", sagt Wittmann, der in den Jahren 2014 und 2016 für BMW die DTM-Krone holte. "Ich freue mich auf die Möglichkeit, beim Rookie Test in Marrakesch den BMW iFE.18 zu fahren." Der 29-Jährige wird in der kommenden DTM-Saison wieder für BMW an den Start gehen. Die Marke startet in der Saison 2018/19 erstmals in der Formel E und hat beim Auftakt in Riad seinen ersten Sieg eingefahren.

Das zweite Formel-E-Rennen der Saison 2018/19 findet am am 11. und 12. Januar in Marrakesch statt. Der Rookie-Test ist am Montag nach dem Rennwochenende geplant. Das erste Rennen der Saison in Saudi Arabien gewann Antonio Felix da Costa mit BMW vor Jean-Eric Vergne, der für Techeetah ins Lenkrad greift.

Drucken

Frischluft-Flunder Supersport-Cabrio: McLaren 600LT Spider

Mit dem 600LT Spider bringt McLaren das nächste Modell der Baureihe Longtail auf den Markt - diesmal die stückzahl-limiterte Cabrio-Version.

Formel 1: News Brexit bereitet Formel-1-Teams Sorgen

Drei Teams und der britische Verband gehen gegen einen Brexit ohne Abkommen auf die Barrikaden – sie fürchten Wettbewerbsnachteile.

Flotter Einstieg Seat Ateca 1.0 EcoTSI Style - im Test

Ist ein SUV mit Einliter-Dreizylinder und Vorderradantrieb noch ein SUV? Wenn man nicht ins Gelände fährt, durchaus. Seat Ateca 1.0 EcoTSI im Test.

Rallye-WM: Interview M-Sport kämpft mit großem Budgetloch

Der Abschied von Sébastien Ogier hat bei M-Sport eine große Lücke hinterlassen. Nun muss man die Teamfinanzen in den Griff bekommen.