Motorsport

Inhalt

Motorrad-WM: News

Lorenzo: OP erfolgreich, Test zu früh

Nach einer Handoperation muss Honda-Fahrer Jorge Lorenzo nicht um den Start der MotoGP-WM 2019 bangen, verpasst aber den Testauftakt.

Bildquelle: Yamaha Racing

Die gute Nachricht zuerst: Jorge Lorenzo hat eine Operation an seiner verletzten linken Hand gut überstanden. Die schlechte: Für eine optimale Genesung muss der Spanier die ersten Testfahrten der MotoGP-Saison 2019 in Sepang auslassen. Der Spanier wird als Honda-Neuzugang erst in Katar Ende Februar wieder auf seiner Maschine sitzen. Er verbrachte nur kurze Zeit zur Beobachtung im Krankenhaus, schon in vier Tagen soll Lorenzo mit einer Physiotherapie beginnen können.

Er selbst wandte sich im Internet an seine Fans und schrieb: "Die Operation liegt hinter mir. Jetzt heißt es ausruhen und stärker zurückkommen!" Lorenzo hatte nach einem Trainingssturz in Verona vor wenigen Tagen über Schmerzen im linken Handgelenk geklagt und sich mehreren Untersuchungen unterzogen, ehe der Knochenbruch bestätigt wurde.

Lorenzo habe sich bewusst für die Operation entschieden, um beim Saisonauftakt im März wieder bei bester Gesundheit zu sein, heißt es in einer Honda-Presseaussendung. Beim Eingriff sei eine Titanschraube eingesetzt worden, weshalb Lorenzo schon nach kurzer Zeit wieder trainieren könne.

Aufgrund der Verletzung habe man sich gemeinsam mit Lorenzo darauf verständigt, der Genesung oberste Priorität einzuräumen, weshalb er auf die Testfahrten in Sepang verzichten wird. Bei der offiziellen Honda-Teampräsentation am 23. Jänner in Madrid wird Lorenzo aber wie geplant an der Seite seines neuen Stallrivalen Marc Márquez vor Ort sein.

Drucken
Agostini zum Honda-Duell Agostini zum Honda-Duell Dovizioso Geheimfavorit? Dovizioso Geheimfavorit?

Ähnliche Themen:

06.08.2017
Motorrad-WM: Brno

Dank eines frühen Bikewechsels fährt Marc Marquez einen ungefährdeten Sieg ein und baut die WM-Führung aus - Pedrosa und Vinales auf dem Podest.

11.06.2017
Motorrad-WM: Barcelona

Andrea Dovizioso kann seine starke Form auch in Barcelona umsetzen und holt zum ersten Mal zwei Siege in Serie - Marquez & Pedrosa auf dem Podium.

04.06.2017
Motorrad-WM: Mugello

Ducati und Andrea Dovizioso jubeln in Mugello über den ersten Saisonsieg - Maverick Vinales auf Platz zwei, Valentino Rossi wird Vierter.

Motorrad-WM: News

Scharfes zum Schluss New York: Porsche 911 Speedster

Porsche präsentierte den endgültigen 911 Speedster als krönenden Abschluss der Baureihe 991 im Vorfeld der New York Autoshow.

Formel 1: Interview Brawn sieht keinen Mercedes-Durchmarsch

F1-Sportchef Ross Brawn rechnet trotz der bisherigen Mercedes-Bilanz mit drei Doppelsiegen zu Saisonbeginn nicht mit einer Dominanz.

Schiere Größe New York Auto Show: Karlmann King

Der Karlmann King steht im Messezentrum von New York neben einem Treppenabgang. Trotzdem ist ihm jede Menge Aufmerksamkeit gewiss.

WRC: Argentinien-Rallye Tänak will im WM-Kampf Risiko vermeiden

Toyota-Speerspitze Ott Tänak will im Titelkampf kein unnötiges Risiko eingehen, obwohl er angibt, nicht am eigenen Limit zu agieren.