Motorsport

Inhalt

Motocross-ÖM: Paldau

Sehenswerte Kämpfe bis zur Zielflagge

Doppelsieg für KTM-Pilot Roland Edelbacher in der MX2-Klasse; die MX-Open-Laufsiege gingen an Petr Smitka und Bence Szvoboda (HUN).

Fotos: Melanie Laebe, www.motocross-öm.at

Traditionell am Ostermontag wurde auch heuer am 17. April das Motocross in Paldau veranstaltet. Bereits zum 38. Mal gab es damit im steirischen Paldau eine Motocrossveranstaltung. Der Veranstalterclub, die Turn- und Sportunion Paldau, konnte auch heuer mit Bestnoten überzeugen. Tausende Zuschauer sahen tolle Rennen und wunderschöne Rad-an-Rad-Duelle auf der Strecke. "Wir freuen uns sehr, dass die österreichische Elite und starke Fahrer aus dem benachbarten Ausland heute in Paldau sind. Danke an unser gesamtes Team, an alle Sponsoren und Partner, es war wieder ein erfolgreiches Motocross für uns", freute sich TUS-Paldau-Obmann Wolfgang Mimohodek.

In allen Klassen gab es volle Starterfelder, somit bekamen die Fans heuer auf der 1.550 Meter langen Motocrossrennstrecke am Schoberberg hochspannende Rennen zu sehen. In der MX2-ÖM-Klasse überzeugte Roland Edelbacher mit zwei grandiosen Laufsiegen, der 17jährige KTM-Testfahrer aus Schwechatbach bei Alland, der für das Schruf Racing Team fährt, präsentierte sich damit wenige Tage vor seinem Heimrennen in Sittendorf in Bestform. "Die Pole Position in Paldau hat mir extrem viel Selbstvertrauen gegeben. Ich konnte auch im ersten Lauf trotz eines Ausrutscher gleich wieder die Führung zurückholen und dann gewinnen. Jetzt freue ich mich schon sehr auf Sittendorf und hoffe auf viele Fans die am 23. April nach Sittendorf kommen", so Roland Edelbacher, der Doppelsieger von Paldau 2017.

In beiden Läufen fuhr der tschechische Motocrossfahrer Martin Krc auf Rang zwei und kämpfte dabei mehrmals Rad-an-Rad mit Roland Edelbacher. Rang drei in beiden Läufen ging an MSC-Rietz-Fahrer Manuel Perkhofer auf KTM, der auch in der MX2-ÖM-Tageswertung Platz drei belegen konnte. Stark in Lauf eins war auch der mehrfache Supermotostaatsmeister Lukas Höllbacher auf Husqvarna, der 21Jährige schaffte mit Rang vier sein bestes MX2-ÖM-Laufergebnis. Der vierte Platz im zweiten Lauf ging an Jugend-MX-Meister Marcel Stauffer, der auch im Tagesranking Rang vier erreichte.

MX2-ÖM-Tageswertung, Paldau 2017

1. Roland Edelbacher (KTM) ... 50 Punkte
2. Martin Krc (KTM) ... 44 Punkte
3. Manuel Perkhofer (KTM) ... 40 Punkte
4. Marcel Stauffer (KTM) ... 31 Punkte
5. Florian Herzog (Kawasaki) ... 30 Punkte

Auch in der MX-Open-ÖM holte Roland Edelbacher in der Qualifikation die Pole Position. Im ersten Lauf setzte sich Petr Smitka vor Bence Szvoboda (beide KTM) und Suzuki-Pilot Tomas Simko aus der Slowakei durch. Im zweiten Rennen feierte der Ungar Bence Szvoboda den Laufsieg vor KTM-Fahrer Petr Smitka und Tomas Simko. Auf Platz vier in der Tageswertung: Vaclav Kovar vom Mitterbäck Racing Team; Rang fünf im Tagesranking für Michael Kratzer (Kawasaki). Der 23jährige Baierdorfer wurde auch im MX-Open-ÖM-Tagesranking guter Fünfter und damit bester Österreicher dieser Klasse in Paldau.

MX-Open-ÖM-Tageswertung, Paldau 2017

1. Bence Szvoboda (KTM) ... 47 Punkte
2. Petr Smitka (KTM) ... 47 Punkte
3. Tomas Simko (Suzuki) ... 40 Punkte
4. Vaclav Kovar (KTM) ... 34 Punkte
5. Michael Kratzer (Kawasaki) ... 30 Punkte

Auch die Läufe fünf und sechs zur MX2- und MX-Open-ÖM 2017 in Paldau waren sehr spannend. Damit darf man sich schon jetzt darauf freuen, wenn die Staatsmeisterschaft in die nächste Runde geht: An diesem Sonntag, dem 23. April, werden die Läufe sieben und acht zur MX2- und MX-Open-ÖM in Sittendorf (Gemeinde Wienerwald, Niederösterreich) ausgetragen.

Drucken

Ähnliche Themen:

28.06.2017
Bergrallye: Paldau

Auch der Wettergott weinte beim letzten Rennen in Paldau mit: Gegen Ende des ersten Durchgangs öffnete der Himmel seine Schleusen.

15.04.2017
Motocross-ÖM: Sittendorf

Kinigadner-Steilhang, Sigi-Bauer-Abfahrt und vieles mehr sollen heuer am 23. April wieder an die frühere Motocross-WM-Zeit in Sittendorf erinnern.

01.03.2017
Motocross-ÖM: Vorschau

Die Titeljagd in der Motocross-ÖM beginnt am 18./19. März in Langenlois-Mittelberg, danach folgt gleich der zweite Lauf in Imbach.

Elektro-Tuning Volvo: Polestar präsentiert Hybrid-Coupé

Volvo-Haustuner Polestar wird zur "elektrifizierten Hochleistungs-Marke" und präsentiert als ersten Streich ein Coupé mit 600-PS-Hybridantrieb.

Formel 1: Hintergrund Verstappen-Vertrag: Die Hintergründe

Was steckt hinter der Vertragsverlängerung von Max Verstappen bis ins Jahr 2020? Hatte er wirklich Chancen auf ein Mercedes-Cockpit?

Startklar Harley-Davidson: MJ 2018 - erster Test

Klassische Optik, aber mit neuen Rahmen, neuen Motoren und neuen Fahrwerken: das Harley-Davidson Softail-Lineup des Modelljahres 2018.

Rallye-WM: News Tänak ersetzt 2018 Hänninen bei Toyota

Der Este Ott Tänak wechselt 2018 zu Toyota, während Juho Hänninen gehen muss; dessen Beifahrer Lindström wird neuer Sportdirektor.