Motorsport

Inhalt

24h Nürburgring

Rote Flagge auf der Nordschleife

Dreieinhalb Stunden vor der Zieleinfahrt muss das Rennen aufgrund Schlechtwetters unterbrochen werden – Lietz im Porsche auf P2.

Foto: N24

Dreieinhalb Stunden vor dem Ablauf der 24 Stunden beim Klassiker auf der Nordschleife wurde das Rennen wegen dichten Nebels unterbrochen. Die Rennleitung zeigte die rote Flagge und beorderte die Fahrzeuge zurück in die Boxengasse, weil die schlechte Sicht und Regen für extrem schwierige Bedingungen sorgt.

Die Rennleitung beraten im Moment über das weitere Vorgehen. In der Boxengasse gelten keine Parc Ferme Bestimmungen. Das heißt, die Teams dürfen an den Autos arbeiten und etwaige Schäden reparieren.

Nach 20,5 Stunden führt der Black-Falcon-Mercedes #4 (Engel/Christodoulou/Metzger/D. Müller) vor dem Manthey-Porsche #912 (Lietz/Pilet/Makowiecki/Tandy) und dem Black-Falcon-Mercedes #6 (Haupt/Bastian/Johansson/Piana).

Drucken
Bericht Bericht BoP-Anpassung BoP-Anpassung

Ähnliche Themen:

25.08.2018
VLN: News

Vor dem sechsten Rennen der VLN gibt es eine neuerliche Anpassung der Balance of Performance.

24.03.2018
VLN: Westfalenfahrt

Beim Saisonauftakt auf der Nordschleife fuhren Kevin Estre, Earl Bamber und Laurens Vanthoor im „Grello“ einen ungefährdeten Sieg ein.

15.10.2017
WEC: Fuji

Rote Flagge bei den 6 Stunden von Fuji: Nebel zwingt die Rennleitung zur Unterbrechung des siebten Saisonlaufs der Langstrecken-WM (WEC).

24h Nürburgring

- special features -

Strahlende Sieger ÖAMTC: Gewinner des Marcus 2019

Der Marcus, Automobilpreis des ÖAMTC, wurde heuer zum siebenten Mal vergeben – neu mit zusätzlicher Wertungsklasse für die Klimafreundlichkeit.

GP von Australien Hamiltons Unterboden war beschädigt

Durch einen Defekt am Unterboden seines Mercedes hat Lewis Hamilton beim Saisonauftakt in Melbourne an Leistungsfähigkeit eingebüßt.

Lifestyle-SUV Weltpremiere: Porsche Cayenne Coupé

Porsche präsentiert das Cayenne Coupé, das eine nach hinten elegant abfallende Dachlinie mit einem wohlproportionierten Rücken kombiniert.

ORM: Rebenland Keferböck: Hochschaubahn mit Lerneffekt

Vizestaatsmeister Johannes Keferböck und Ilka Minor erlebten bei der Rebenland-Rallye eine "mentale Hochschaubahn" á la: learning the hard way, but learning...