Motorsport

Inhalt

Rallycross-WM: Mettet

Mettet: Loeb feiert ersten Saisonsieg

Der Franzose konnte im dritten Saisonlauf die Siegesserie von Johan Kristoffersson unterbechen.

Foto: fiaworldrallycross

Die Siegesserie von Johan Kristoffersson in der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) ist gerissen. Nachdem der Titelverteidiger aus Schweden die ersten beiden Saisonläufe 2018 in Barcelona (Spanien) und Montalegre (Portugal) für sich entschieden hatte, war es am Sonntag in Mettet (Belgien) Sebastien Loeb, der zum Sieg fuhr.

Im Finallauf ließ Loeb am Sonntag Petter Solberg (VW) und seinen eigenen Peugeot-Teamkollegen Timmy Hansen hinter sich. Mattias Ekström (Audi) wurde Vierter vor Kristoffersson und Andreas Bakkerud (Audi).

Im ersten Halbfinale hatte sich Kristoffersson gegen Volkswagen-Teamkollege Solberg durchgesetzt. Im zweiten Halbfinale behielt Loeb Oberhand gegenüber Bakkerud. Im Finale schließlich fuhr der neunmalige Rallye-Weltmeister Loeb zum zweiten WRX-Sieg seiner Karriere nach Riga 2016.

In der Gesamtwertung ist Loeb nun Zweiter mit neun Punkten Rückstand auf Tabellenführer Kristoffersson. Weiter geht's im Kalender der Rallycross-WM 2018 in zwei Wochen auf der neuen Strecke in Silverstone.

Drucken

Ähnliche Themen:

14.05.2017
Rallycross-WM: Mettet

Nach drei Siegen im Qualifying der WRX in Mettet geht Johan Kristoffersson als klarer Favorit in die Finalläufe - Turbulentes Q4 für Weltmeister Ekström.

13.05.2017
WRX: Mettet

Petter Solberg und Johan Kristoffersson dominieren die ersten beiden Qualifyings der WRX in Mettet - Scheider muss um Halbfinal-Einzug kämpfen.

26.05.2014
Rallycross-WM: Lydden Hill

Sieg für Olsberg MSE Ford-Pilot Andreas Bakkerud, Platz zwei für Robin Larsson, Petter Solberg nach Kollision mit Foust Letzter im Finale. Petrakovits nicht im Finale.

Die Legende lebt IAA Nutzfahrzeuge: Neuer Ford Transit

Der neue Ford Transit soll die über 50-jährige Erfolgsgeschichte der Transporter-Legende fortschreiben - unter anderem mit Mild-Hybrid-Diesel.

Wechselstrom Jaguar elektrifiziert Klassiker: E-Type Zero

Jaguar macht Besitzern eines fahrbereiten E-Type ein ungewöhnliches Angebot: den Umbau auf Elektroantrieb. Inklusive jederzeitigem Rückbau.

Charakterstarke Scooter Peugeot Django 50 und 125 - im Test

Der Peugeot Django ist mit 50, 125 und 150 Kubikzentimeter zu haben. In unserem Test fahren der 50er und der 125er miteinander um die Wette.

Astronomie-Labor Nissan Navara Dark Sky Concept

IAA Nutzfahrzeuge: Auf dem speziellen Offroad-Anhänger des Nissan Navara Dark Sky Concept befindet sich ein Weltraumteleskop der Extraklasse.