Motorsport

Inhalt

Rallycross-WM: Mettet

Mettet: Loeb feiert ersten Saisonsieg

Der Franzose konnte im dritten Saisonlauf die Siegesserie von Johan Kristoffersson unterbechen.

Foto: fiaworldrallycross

Die Siegesserie von Johan Kristoffersson in der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) ist gerissen. Nachdem der Titelverteidiger aus Schweden die ersten beiden Saisonläufe 2018 in Barcelona (Spanien) und Montalegre (Portugal) für sich entschieden hatte, war es am Sonntag in Mettet (Belgien) Sebastien Loeb, der zum Sieg fuhr.

Im Finallauf ließ Loeb am Sonntag Petter Solberg (VW) und seinen eigenen Peugeot-Teamkollegen Timmy Hansen hinter sich. Mattias Ekström (Audi) wurde Vierter vor Kristoffersson und Andreas Bakkerud (Audi).

Im ersten Halbfinale hatte sich Kristoffersson gegen Volkswagen-Teamkollege Solberg durchgesetzt. Im zweiten Halbfinale behielt Loeb Oberhand gegenüber Bakkerud. Im Finale schließlich fuhr der neunmalige Rallye-Weltmeister Loeb zum zweiten WRX-Sieg seiner Karriere nach Riga 2016.

In der Gesamtwertung ist Loeb nun Zweiter mit neun Punkten Rückstand auf Tabellenführer Kristoffersson. Weiter geht's im Kalender der Rallycross-WM 2018 in zwei Wochen auf der neuen Strecke in Silverstone.

Drucken

Ähnliche Themen:

14.05.2017
Rallycross-WM: Mettet

Nach drei Siegen im Qualifying der WRX in Mettet geht Johan Kristoffersson als klarer Favorit in die Finalläufe - Turbulentes Q4 für Weltmeister Ekström.

13.05.2017
WRX: Mettet

Petter Solberg und Johan Kristoffersson dominieren die ersten beiden Qualifyings der WRX in Mettet - Scheider muss um Halbfinal-Einzug kämpfen.

26.05.2014
Rallycross-WM: Lydden Hill

Sieg für Olsberg MSE Ford-Pilot Andreas Bakkerud, Platz zwei für Robin Larsson, Petter Solberg nach Kollision mit Foust Letzter im Finale. Petrakovits nicht im Finale.

Stromspitze Nissan Leaf: Spitzenreiter in Europa

Der Nissan Leaf der wesentlich modernisierten zweiten Generation war im ersten Halbjahr 2018 das meistverkaufte Elektroauto Europas.

Ennstal-Classic 2018 Interview: VW-Motorsportchef Enzinger

Der Motorsport-Verantwortliche im VW-Konzern im Gespräch über die Rekordfahrten von Porsche und einen möglichen Formel 1-Einstieg.

Agenten-Flair Land Rover: "007 Elements" bei Sölden

Hoch hinaus gekommen ist der Land Rover Defender anlässlich von "007 Elements" bei Sölden. Ob er von dort oben je wieder heil herunter kommt?

Rallye-WM: Interview Smeets drängt auf neues WRC-Reglement

Obwohl schon länger nicht mehr in der Rallye-WM vertreten, drängt der Volkswagen-Motorsportchef auf ein neues Reglement für WRCs.