Motorsport

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

24h Nürburgring

N24: Manthey disqualifiziert

Der Zweitplatzierte Manthey-Porsche #911 ist beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring nachträglich aus der Wertung genommen worden.

Foto: Gruppe C Photography

Am Porsche 911 GT3 R des im Gesamtergebnis zweitplatzierten Teams wurden bei der routinemäßigen Nachuntersuchung im Anschluss an das Rennen Unregelmäßigkeiten bei der Motorleistung festgestellt.

Die in der Balance of Performance (BoP) für die Überprüfung auf einem Rollenprüfstand festgeschriebenen 494 PS (inklusive vier Prozent Toleranz) wurden überschritten. Auch eine erneute Überprüfung, die von den Sportkommissaren im Rahmen einer Verhandlung auf Wunsch des Teams mit einer veränderten Messmethode angesetzt worden war, ergab nicht die in der BoP vorgeschriebenen Werte.

Daraufhin wurde Manthey von den Sportkommissaren im schriftlichen Verfahren disqualifiziert. Die nachfolgenden Teams rücken auf, sodass der Black-Falcon-Mercedes #3 (Buhk/Haupt/Jäger/Stolz) nun als Zweiter gewertet wird und der Car-Collection-Audi #14 (Winkelhock/Haase/Fässler/Rast) neuer Dritter ist.

Manthey hat die Möglichkeit, gegen die Entscheidung der Sportkommissare in Berufung zu gehen. Im schriftlichen Verfahren der Sportkommissare müsste diese Berufung 96 Stunden nach Erhalt der Entscheidung auf dem Postweg eingelegt werden.

Der Deutsche Motorsport-Bund (DMSB) würde in diesem Fall eine Berufungsverhandlung voraussichtlich in einigen Wochen festsetzen. Bis dahin bliebe das Ergebnis unter dem Vorbehalt der Berufung.

Livestream Livestream Bericht Bericht

Ähnliche Themen:

24h Nürburgring

Weitere Artikel

Sechs Schritte für den perfekten Start in den Sommer

So wird das Auto fit für den Sommer

Das Ende der „dreckigen Jahreszeit“ bedeutet den Startschuss für den Frühjahrsputz beim Auto. Mit putzen allein ist es aber nicht getan. Wer sein Auto liebt, der liest unseren Guide zum perfekten DIY-Frühlingsservice.

Corona-Krise zwingt Williams in die Knie

Williams bietet Formel-1-Team zum Verkauf an

Schlechte Ergebnisse in der Formel 1 und die Coronakrise zwingen Williams in die Knie: Traditionsteam könnte aufgrund schlechter Geschäftszahlen verkauft werden.

Kawasaki hat bestätigt, dass die Endeavor - ihr kommender Einstieg in das blühende Segment der Elektromotorräder - ein Schaltgetriebe bieten wird. Entwicklungsfokus liegt dabei auf dem Einsatz auf der Rennstrecke.

Motorline Rallye Challenge

MRC: Vallant Meister, Drama um Traußnig!

Den Titel vor Augen blieb Thomas Traußnig auf der allerletzten Prüfung mit technischem Defekt liegen, Lukas Vallant somit neuer MRC-Champion.