Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Modellpflege & neuer Motor: Honda CR-V

Noch besser

Das kompakte SUV aus Japan präsentiert sich 2010 mit erfrischtem Design sowie neuem Dieselmotor, jetzt auch in Kombination mit Automatik.

Der neue, i-DTEC genannte Dieselmotor mit 2,2l Hubraum leistet 110 kW /150 PS und ist entweder mit einem Sechsgang-schaltgetriebe oder erstmals mit einer Fünfgang-Automatik kombiniert.

Die Fahrleistungen laut Werksangabe: Der CR-V i-DTEC beschleunigt in 9,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h (in der Automatikversion sind es 10,6 Sekunden), der Durchschnittsverbrauch liegt laut Hersteller bei 6,5l (7,4l). Die Emissionen werden mit 171 bzw. 195 g/km angegeben.

Daneben gibt es weiterhin die Benzinversion mit 2,0l-VTEC-Motor und ebenfalls 150 PS. Auch hier sind beide Getriebevarianten erhältlich.

Innen & außen

Am äußeren Styling fällt der neue Jahrgang durch geänderte Stossfänger vorne und hinten, einen neuen Kühlergrill und 17 Zoll- bzw. 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im 10-Speichen-Design auf. Zudem sind zwei zusätzliche Farben erhältlich: Urban Titanium und Alabaster Silver.

Im Innenraum werden hochwertigere Materialien verwendet, die Geräuschdämmung wurde optimiert. Das Audio System wurde um iPod- und MP3-Anbindung erweitert.

Sicherheitspaket: ABS und elektronische Bremskraftverteilung, aktive Kopfstützen vorne, Bremsassistent sowie ESP inklusive Anhängerstabilisierung sowie sechs Airbags sind in allen Modellvarianten serienmäßig.

Seine Österreichpremiere gibt der CR-V auf der Vienna Autoshow (14. bis 17.1.2010), der Verkauf startet am 23. Jänner.

Weitere Artikel

Eine Schritt für Schritt-Anleitung zu sauberen Felgen

Richtig Räder reinigen

Haushaltsreiniger? Drahtwaschel? Waschstraße? Oder muss es zwingend Handwäsche sein? Wir sagen Staub, Salz und Bremsabrieb auf euren Felgen gemeinsam den Kampf an.

Nike, Ben & Jerry’s & Domino’s und ihre automobilen Anfänge

Drei große Marken fingen klein an: mit VW

Viele erfolgreiche Unternehmen führen ihr Erbe auf ein Kleinunternehmen zurück, das als ein Projekt aus Leidenschaft begann. Einige dieser inzwischen berühmten Unternehmen sehen in einem Volkswagen-Modell einen Schlüsselakteur ihrer Anfangszeit

Neue Regeln für die Formel 1 fixiert

FIA-Weltrat: Budgetgrenze & Handicap-System

Der Weltrat der FIA hat unter anderem die stufenweise fallende Budgetgrenze bestätigt und ein neues System festgelegt: Je erfolgreicher, desto weniger Testzeit.

Nippon-DTM-Retter Honda, Toyota und Nissan?

Retten die Japaner die DTM?

Die japanischen Super-GT-Hersteller hätten Boliden, mit denen sie Audis DTM-Aus wettmachen könnten: Was sie zu einem möglichen DTM-Einstieg 2021 sagen.