Offroad

Inhalt

Facelift Mitsubishi ASX: wieder mit 4WD

Vier gewinnt

Mit dem aktuellen Facelift und einer neuen 150-PS-Motorisierung kommt auch der optionale Allradantrieb wieder zurück in den Mitsubishi ASX.

mid/rhu

Der Mitsubishi ASX mausert sich allmählich zum Modellpflege-Champion. Denn das 2009 erstmals präsentierte Kompakt-SUV bekommt jetzt fürs Modelljahr 2019 schon die vierte Auffrischung ab - bei unveränderter Basis. Beim Facelift Nummer vier wurde allerdings geklotzt und nicht gekleckert.

Neben der neuen Front im aktuellen Mitsubishi-Kleid wurde auch der Innenraum deutlich modernisiert, ein 8-Zoll-Touchscreen zur Bedienung des Infotainment- Systems ist eingezogen und eine ganze Reihe von Assistenzsystemen wie Totwinkel-, Auspark-, Notbrems-, Spurhalte- oder Fernlichthelfer ist ebenfalls verfügbar.

Geblieben ist das reichliche Platzangebot ebenso wie der bis zu 1.206 Liter große Kofferraum. Für das Thema Antrieb ist nun ein Zweiliter-Benziner mit 150 PS zuständig, der sich seine Lorbeeren schon im Outlander verdient hat und dessen maximales Drehmoment bei 195 Nm liegt. Mit der neuen Motorisierung kommt auch der optionale 4WD wieder zurück in den ASX, Mitsubishis Einstieg ins SUV- und Crossover-Segment: Kunden haben die Wahl zwischen Frontantrieb mit 5-Gang-Schaltgetriebe oder CVT-Automatik oder Allradantrieb mit CVT-Automatik.

Neben der Basisversion bietet Mitsubishi den ASX in den Ausstattungslinien Plus und Top und in einer Intro- und Intro +-Edition. Die Preisliste startet bei 22.990 Euro. In Deutschland, Österreich-Preise stehen noch nicht fest.

Drucken

Ähnliche Themen:

29.03.2019
Es dieselt

Der Mitsubishi Eclipse Cross war bisher nur mit einem 1,5-Liter-Benziner erhältlich, jetzt kommt ein 2,2-Liter-Dieselmotor mit 148 PS dazu.

10.12.2018
Starker Auftritt

Der Eclipse Cross setzt bei Mitsubishi optisch neue Akzente und zielt genau in die beliebte Klasse der kompakten SUV. Wir testen die Topversion.

17.04.2018
Grund zum Feiern

Vor 40 Jahren, am 12. April 1978, unterschrieb Wolfgang Denzel den Vertrag als Österreich-Generalimporteur für Mitsubishi Motors Corporation.

Ölbrenner Abt Sportsline tunt neuen Audi S4 TDI

Wer den Audi S4 TDI mit mehr Power haben möchte, ist bei Abt Sportsline an der richtigen Stelle. Dort bringt man den Dieselmotor auf 384 PS.

Nostalgie pur Motorworld Classics Berlin 2019

Zu den Highlights der Oldtimer-Ausstellung Motorworld Classics Berlin 2019 gehören ein Bob Sport von 1920 und ein Ego 4/14 PS von 1922.

GP von Brasilien Verstappen gewinnt in Sao Paulo

Max Verstappen hat den chaotischen GP von Brasilien für sich entschieden; Vettel und Leclerc eliminieren sich gegenseitig.

MotoGP:Valencia Marquez gewinnt das Saisonfinale

Auch beim letzten Rennen der MotoGP-Saison steht Weltmeister Marquez am obersten Stockerlplatz.