Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Neu: Opel Grandland X Hybrid4

Elektrifiziert

Allradgetriebener Plug-in-Hybrid: Der Opel Grandland X Hybrid4 führt künftig das SUV-Portfolio aus Grandland X, Crossland X und Mokka X an.

mid/wal

Der Opel Grandland X Hybrid4 vereint die Kraft aus einem 1,6-Liter-Turbobenziner (147 kW/200 PS) und zwei Elektromotoren (jeweils 80 kW/109 PS), die Systemleistung beträgt 221 kW/300 PS. Rein elektrisch kann er dank seiner 13,2-kWH-Batterie bis zu 50 Kilometer gemäß WLTP-Fahrzyklus fahren (60 Kilometer gemäß NEFZ).

Grandland X Hybrid4-Fahrer können zwischen vier Fahrmodi wählen - je nach Präferenz und Fahranforderungen: Elektro, Hybrid, Allrad und Sport. So fährt das SUV im Hybrid-Modus automatisch in der jeweils effizientesten Antriebsweise. Für den Stadtverkehr kann der Fahrer auf den Elektro-Modus schalten. Für beste Traktion auf jedem Untergrund wiederum lässt sich der Allrad-Modus aktivieren, der die elektrifizierte Hinterachse zuschaltet.

Der Opel Grandland X Hybrid4 soll unter anderem dazu beitragen, die künftigen strengen CO2-Ziele zu erreichen. Als weiteres elektrifiziertes Fahrzeug geht darüber hinaus die rein batteriebetriebene Version der neuen Corsa-Generation an den Start, die ebenfalls noch in diesem Jahr bestellt werden kann.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Nach nur zwei Jahren schon eine neue Plattform

Santa Fe 2020: Mehr als ein Facelift

Erst 2018 vorgestellt und schon wird Hyundais Flaggschiff wieder überarbeitet. Und zwar gründlich! Der Santa Fe bekommt eine neue Plattform.

Corona-Maßnahmen erinnern Wurz an Kampf für Sicherheit

Fahrervertreter Wurz zu den Corona-Maßnahmen

Alexander Wurz sieht die aktuellen Bemühungen um den Saisonstart positiv und vergleicht ihn mit den normalen Sicherheitsbestrebungen der Formel 1.

Audis DTM-Piloten kämpfen um Formel-E-Cockpit

Kampf ums Cockpit nach Abt-Rauswurf

Der umstrittene Audi-Rauswurf von Formel-E-Pilot Daniel Abt sorgt für Wirbel: Welche Chancen sich Audis DTM-Piloten nun im Kampf um den Platz machen dürfen.

BMWs Einstieg ins Cruiser-Segment

BMW R 18 vorgestellt

Puristische, schnörkellose Technik und den Boxermotor als Epizentrum von Fahrgenuss, gepaart mit „Good Vibrations“.