Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Plug-in-Hybrid: Peugeot 3008 GT Hybrid4

Drei Motoren

Peugeot stattet sein Kompakt-SUV mit Elektromotoren aus: Der neue 3008 GT Hybrid4 kommt als 300 PS starker Plug-in-Hybrid auf den Markt.

mid/arei

Peugeot stattet sein Kompakt-SUV 3008 mit Elektromotoren aus: Der neue 3008 GT Hybrid4 kommt als Plug-in-Hybrid auf den Markt. Mit Allradantrieb erreicht er bis zu 220 kW / 300 PS, in 5,9 Sekunden geht es von 0 auf 100 km/h.

Das Herz bilden ein 147 kW / 200 PS starker 1.6 l PureTech-Benzinmotor sowie zwei Elektromotoren. Der vordere Elektromotor erzielt eine Leistung von 81 kW / 110 PS. Der zweite Elektromotor ist mit der Hinterachse verbunden und sorgt mit seiner Leistung von 83 kW / 112 PS für den Allradantrieb. Die Batteriekapazität beträgt 13,2 kWh und ermöglicht nach WLTP eine rein elektrische Reichweite von 59 Kilometern.

Bereits im Herbst 2019 ist der neue 3008 GT Hybrid4 bestellbar. Es kommt aber noch mehr, denn einige Monate später wird das Modell um eine Hybrid2-Version mit Vorderradantrieb und 165 kW / 225 PS ergänzt. Dieser Hybrid-Peugeot ist dann mit einem 133 kW / 180 PS starken 1.6 l PureTech-Motor sowie mit einem Elektromotor mit 81 kW / 110 PS ausgestattet.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

SUV-Coupe auf leisen Sohlen

Audi e-tron Sportback - schon gefahren

Neues Heck, alte Stärken. Wir gingen auf erste Testfahrt mit dem Audi e-tron Sportback 55 quattro.

Jean Rédélé stellte die Rallyewelt mit der Alpine A110 auf den Kopf. Wir erinnern uns an die heroische Rallye-Flunder aus Dieppe und zeigen historische Bilder.

Motorsport zum hautnah nacherleben

Stream-Tipp: „Endurance” – die Porsche-Doku

Der Regisseur hinter "Drive to Survive" hat in beeindruckenden Bildern festgehalten was Motorsport auf der Langstrecke wirklich bedeutet. Sehr sehenswert!

Die Frage ist im wahrsten Wortsinn spannend: Wie weit schafft man es in 24 Stunden auf einem Elektromotorrad? Und wer hat sie beantwortet? Ein Schweizer!