Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Porsche Macan Turbo: mehr Leistung

Mehr geht immer

Ein bisschen mehr PS gehen immer: Porsche hat auch die Top-Version des Macan umfangreich überarbeitet und dabei die Leistung aufgedreht.

mid/arei

Der neue 2,9-Liter-Sechszylinder-Biturbomotor des Porsche Macan Turbo leistet 324 kW (440 PS). Das ist im Vergleich zum Vorgänger zehn Prozent mehr Leistung aus 20 Prozent weniger Hubraum. Das maximale Drehmoment von 550 Newtonmeter liegt zwischen 1.800 und 5.600/min an.

Auch beim Sprint aus dem Stand auf 100 km/h ist der neue Macan Turbo schneller: Er gelingt in 4,3 Sekunden und ist somit drei Zehntel schneller als bisher. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 270 km/h, vier km/h mehr als vorher. Der NEFZ-Verbrauch beträgt 9,8 l/100 km. Der neue Macan Turbo ist ab sofort bestellbar. Die Preise starten in Deutschland bei 91.922 Euro, ein Österreich-Preis steht noch nicht fest.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

LS 460 aus "prominentem Vorbesitz" auf Willhaben

Mörtels Lexus ist zu haben

Extravagante Autos mit dicken V8-Maschinen sind in Österreich an sich schon rar. Solche mit prominenten Vorbesitzern ganz besonders. Dieser Lexus LS 460 V8 vereint beides.

Hunderttausende Fans verfolgen jedes Posting über die neuen F1-Autos, aber Mercedes-Technikchef James Allison beteiligt sich nicht an diesem Wahnsinn.

MotoGP: Rückblick Lorenzo

Jorge Lorenzo: "Ich war ein Perfektionist"

Jorge Lorenzo, seit Ende 2019 nur noch "Edeltester", blickt zurück auf rund drei Jahrzehnte Motorrad-Weltmeisterschaft - dazu die besten Bilder: GALERIE!

Wilder Kerl mit Macho-Aura

Harley Davidson Low Rider S – erster Test

Für 2020 betreibt Harley-Davidson Modellpflege; packt elektronische Helfer in die Tourer-Modelle und bringt in der Softtail-Familie die Low Rider S neu auf die Straße. Wir sind sie testgefahren.