Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Leider nur für China: Skoda Kamiq GT

Asien-Tscheche

Nach aktuellen Plänen wird der erstmals auf der Automesse in Guangzhou gezeigte Skoda Kamiq GT dem chinesischen Markt vorbehalten bleiben.

mid/rhu

Lifestyle stand bei den Designern im Vordergrund, Skoda spricht von einer Kombination aus kraftvoller Formensprache des chinesischen City-SUV Kamiq mit der Eleganz eines Coupés.

Angeboten wird der Asien-Tscheche mit zwei Benzinern mit 111 und 115 PS. Skoda-Chef Bernhard Maier: "Der Kamiq GT ist unser zweites Coupé-SUV und gleichzeitig das zweite Modell, das wir exklusiv unseren chinesischen Kunden anbieten."

China sei seit neun Jahren größter Einzelmarkt der Marke und zudem der Markt mit dem größten SUV-Anteil. "Daher ist es nur konsequent, dass wir in China als einzigem Land weltweit jetzt fünf verschiedene SUV anbieten und so ein besonders breites Feld an Kundenwünschen abdecken", so Maier.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Jean Rédélé stellte die Rallyewelt mit der Alpine A110 auf den Kopf. Wir erinnern uns an die heroische Rallye-Flunder aus Dieppe und zeigen historische Bilder.

Charles Leclerc gibt am Sonntag sein virtuelles Formel-1-Debüt - erstmals mit dabei sind neben dem Ferrari-Fahrer auch Alexander Albon und George Russell....

Eigentlich wollte der Norisring-Veranstalter heute klarstellen, ob der DTM-Auftakt stattfindet: Wieso die Entscheidung vertagt wurde und wie komplex die Lage ist.

Austria Motorsport (AMF) setzt ein Krisenreglement in Kraft - damit soll der Meisterschaftsbetrieb ermöglicht werden, sobald es wieder Veranstaltungen gibt...