RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Rallye Weiz: für Neubauer das Saison-Highlight
Daniel Fessl

Das Duo Neubauer/Ettel hat den Sieg als Ziel

Nach langer Wartezeit dürfen die österreichischen Rallye-Fans wieder an die Sonderprüfungen. Ein freudiges Ereignis für den gesamten Rallye-Zirkus, wie Hermann Neubauer bestätigt.

„Ich freue mich riesig, dass wir in Österreich endlich wieder vor Publikum fahren. Dass das noch dazu ausgerechnet bei der Rallye Weiz der Fall ist, macht die Sache noch besser. Die Rallye ist meine absolute Lieblingsveranstaltung in Österreich, ich würde sagen, es ist meine Heimrallye, nachdem wir in Salzburg ja leider keine eigene Rallye haben. Ich habe viele Freunde in Weiz und Umgebung, auch mit Veranstalter Mario Klammer bin ich seit Jahren befreundet. Aber die Rallye Weiz muss man ganz unabhängig von persönlichen Verbindungen einfach toll finden. Die Organisation ist extrem professionell und die Sonderprüfungen sind ein absolutes Highlight, anspruchsvoll, schnell, spektakulär.“ sagt Neubauer

Der Ford Fiesta Mk II Rally 2 von ZM-Racing wurde nach dem Schottereinsatz bei der vorangegangenen Redstag Rallye Extreme komplett revidiert und für die Asphalt-Hatz rund um Weiz optimal vorbereitet, Hermann Neubauer und sein Co-Pilot Bernhard Ettel wollen natürlich erneut um den Sieg kämpfen: „Klar wollen wir am Ende ganz oben auf dem Podium stehen“, so Hermann Neubauer, für den es der vierte Sieg bei seiner Lieblingsrallye wäre: „Drei Mal haben wir hier schon gewonnen, es wäre super, wenn uns das einmal mehr gelingt. Klar, dass der starke Mitbewerb da etwas dagegen hat, aber wir werden unser Bestes geben!“

Zur Erinnerung:
Der Zeremonien-Start zur Rallye Weiz erfolgt am 16.07.2021 um 13:00 Uhr in Weiz beim Gasthof Strobl, die erste Sonderprüfung startet um 13:35 Uhr. Nach 160,44 SP-Kilometern wird der Zieleinlauf am 17.07.2021 für exakt 19:00 Uhr, ebenfalls in Weiz beim Gasthof Strobl, erwartet.
Live-Timing unter: http://results.rallye-weiz.at/

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Wenn im Cockpit „Gluthitze“ herrscht, ist körperliche Fitness ein Garant für die nötige Konzentrationsfähigkeit. Stefan Traxler verrät, wie er binnen kurzer Zeit zehn Kilo an Körpergewicht reduzieren konnte.

Steirer geben dieses Jahr mächtig Gas

Hartbergerland Rallye: 23 Lokalmatadore genannt

Für die OBM Hartbergerland Rallye am kommenden Wochenende haben insgesamt 23 Lokalmatadore aus der Steiermark genannt. Die meisten davon starten in der Kategorie der zweiradgetriebenen Fahrzeuge ORM-2WD. Und: NF1 bringt das Rallyegeschehen live ins Internet!

Hartbergerland-Rallye: Welche Reifen?

Welche Reifen sind im Hartbergerland erlaubt?

Welche Reifen sind bei der Hartbergerland-Rallye erlaubt? Und welche Kategorien sind davon betroffen? Wir haben bei Willi Singer nachgefragt...

Dominik Dinkel hat das Podium im Visier

Hartbergerland Rallye: Der deutsche Gaststarter

Der Führende in der Deutschen Rallyemeisterschaft kommt mit Co. Pirmin Winklhofer auf ein Gastspiel zur Hartbergerland Rallye nach Österreich, um die lange 2-Monats-Pause in Deutschland zu überbrücken. Am Steuer seines zuletzt erfolgreichen Ford Fiesta Rallye2 macht er sich dabei durchaus Hoffnungen auf den Sieg, weiß aber wohl, dass da zwei Herren insbesondere etwas dagegen haben könnten.