RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
In Slowenien geht es los
Mitropa Rally Cup/Lothar Bökamp

Mitropa Rally Cup: die Termine

Nachdem die ersten drei geplanten Wochenenden gecancelt wurden, geht der Mitropa Rally Cup endlich los. Nach Slowenien sind Ungarn und Italien an der Reihe. Auch in Deutschland wird es eine Veranstaltung geben.

Mag. Severin Karl

Mit 44 Teams am Start geht der Mitropa Rally Cup vom 28. bis zum 29. Mai mit der Rallye Velenje, die auch zur nationalen Meisterschaft Sloweniens zählt, los. „Das Interesse unserer Fahrer an dieser Rallye ist gewaltig, ich kann mich nicht erinnern, dass jemals 44 Teams beim Saisonauftakt am Start waren“ meint Norberto Droandi, Präsident des Mitropa Rally Cup Komitees.
Volle Konzentration und beste Leistungen sind auf sechs Wertungsprüfungen über insgesamt knapp 78 Kilometer gefragt. Durch die Corona-Einschränkungen bleibt die Gesamtlänge der Veranstaltung auf 113 Kilometer limitiert. Zum Start wird am Samstag um 10 Uhr gerufen, ab 16:30 werden die ersten Boliden das Ziel erreichen.

Berühmte Sieger bei der Traditions-Serie
Insgesamt sind bisher 92 Teams aus Ungarn, Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien für den Mitropa Rally Cup eingeschrieben. Der Kalender geht vom 24. bis zum 26. Juni mit der 54. Mecsek Rallye in Ungarn weiter, es folgen die Rally del Casentino am 2. und 3. Juli in der Toskana (I) sowie die Rally Zelezniki (Slowenien) am 23. und 24. Juli. In Italien geht es dann mit der Rally del Friuli (19. bis 23. August) weiter, bevor der Deutschland-Stopp bei der ADAC 3-Städte-Rallye dran ist (14. bis 16. Oktober). Wenn dann noch Punkteknappheit herrscht, lässt sich das bei der Rally Citta di Bassano (Italien) am 22. und 23. Oktober ändern. Dann wird man wissen, wer sich in die Siegerliste, wo berühmte Namen wie Sandro Munari, Franz Wittmann, “Lucky” Luigi Battistolli, Armin Schwarz und Hermann Gassner verzeichnet sind, eintragen kann. Der Mitropa Rally Cup ist übrigens eine der ältesten Rallyeserien Europas.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Rally Vyskov: eine Woche danach.

Landa Racing Nachbericht Vyskov 2021

Nach einem erfolgreichen Einsatz und zufriedener Heimkehr wurde der Lauf analysiert und die nächsten Weichen gestellt!

"Es ist frustrierend!"

Hyundai über wiederkehrende Probleme

Rauchentwicklung, Probleme mit der Elektronik und defekte Scheibenwischer: Für Hyundai war die WRC-Rallye in Griechenland ein weiterer Rückschlag.

Rallye Team Kramer bei der Mille Miglia

Kampf mit (un)gleichen Waffen

Alfred Kramer jun. blickt zurück auf ein lehrreiches Wochenende bei der Rally 1000 Miglia 2021, die zur Italienischen Clio Trophy zählt.

Skoda Motorsport feiert 120 Jahre

Raimund Baumschlager im Interview

Der Star der Show: Der Skoda Kreisel RE-X1, das erste vollelektrische Rallye-Auto der Welt. Wir haben Raimund Baumschlager für ein paar Fragen zum Event, dem Auto, der Lage in Österreich und darüber hinaus und seine nächsten Pläne vor die Kamera gebeten.

Austrian Rallye Legends: Live-Radio

Austrian Rallye Legends: Zeitplan & Radio-Zeiten

Österreichs größtes Historik-Festival ist startklar. Freitag Shakedown, Samstag volles Programm. Radio-Highlight: Freitagabend talken Erik Kalle Grundel und Raimund Baumschlager...