RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Austrian Rallye Challenge 2022: Saison-Vorschau
Stefan Fehringer

Sieben Rallyes, viel Miteinander

Die führenden Köpfe der ARC geben uns einen ersten, detaillierten Ausblick auf die Saison 2022. Darunter ein Terminplan und viele wichtige Infos zu Nenngeldern, Kooperationen und mehr. Hier die Meldung im O-Ton:

3. ARC BLAUFRÄNKISCHLAND RALLYE “powered by Advancis“: der Türöffner für eine leistbare ARC RALLYESAison quer durch Österreich

Die führenden Köpfe der ARC versuchen stets das Beste für Fahrer, Veranstalter und Teams im österreichischen Rallyesport zu ermöglichen und scheuen weder Aufwand noch Fusionen.

Weniger Aufwand – mit maximaler Effizienz

Die Nenngebühr zur Einschreibung in die ARC ist heuer bereits im Nenngeld der Blaufränkischland Rallye enthalten. Das Nennformular der Blaufränkischland Rallye wird daher gleichzeitig als Einschreibung in die ARC verwendet. Für die Nennung zum ARC Teambewerb (auch für ARC Teams ohne AMF Bewerberlizenz) ist ein gesonderter Betrag laut Ausschreibung der ARC zu entrichten. Teilnehmende Teams mit für 2022 gültigen AMF Bewerberlizenzen werden als besonderes welcome der ARC mit Anmeldung eines Teams bei der Blaufränkischland automatisch und ohne Extragebühr im Teambewerb der ARC berücksichtigt.

Maximale Punkte bei sparsamer Logistik + Auslandsbonus

Der logistische Aufwand zum Punkten in mehreren Championaten ist getreu dem ARC Motto „kostengünstiger leistbarer Motorsport“ auch dieses Jahr wieder überschaubar und hält sich in Grenzen. Durch die geringere Kostenbelastung der ARC Teams, konnte man wieder mit der Vipavska Dolina Rallye eine zusätzliche Auslandsveranstaltung in den ARC Kalender aufnehmen, die optional zur Auswahl steht.

Die Veranstaltung in Slowenien bietet bei nur 250 Euro Nenngeld für die ARC auch sehr viele schöne Sonderprüfungskilometer und ein einzigartiges Flair. Zusätzlich startet bei dieser Rallye auch der Alpe Adria Rallye Cup in die Saison 2022 der mit einem besonderen Angebot für alle gemeldeten ARC Teams aufwartet und die Clubgebühr zum Alpe Adria Rallye Club 2022 um € 120.- reduziert anbietet.

ARC KALENDER 2022

VERANSTALTER

VERANSTALTUNGSTITEL

ORT / REGION

SP STRECKE

DATUM

MCL 68

BLAUFRÄNKISCHLAND RALLYE

Deutschkreutz / BGL

90 km

04. - 05. März 2022

AVTO KLUB AJDOVŠ?INA

RALLYE VIPAVSKA DOLINA

* optionaler Zusatzlauf Ausland

Adijovscina / SVN

95 km

08. -09. April 2022

STENGG MOTORSPORT FAN CLUB

HARTBERGERLAND RALLYE

Hartberg / STM

100 km

28. - 29. Mai 2022

Event & Rallyeclub

St. Veit

HIRTER RALLYE SANKT VEIT

St. Veit / Glan / KTN

125 km

17. - 18. Juni 2022

RALLYE CLUB PERG

MÜHLSTEIN RALLYE

Perg / OÖ

70 km

12. - 13. August 2022

STENGG MOTORSPORT FANCLUB

ASPANG RALLYE

Aspang / NÖ

tba

24. - 25. September 2022

Rallyegemeinschaft Waldviertel

HERBSTRALLYE DOBERSBERG

* vorbehaltlich AMF Anmeldung

Dobersberg / NÖ

100 km

04. - 05. November 2022

* Anmerkungen

ARC Vorschau 2022, mehr Miteinander

Im ARC Kalender scheinen von den reinen ARC Tages Läufen Blaufränkischland Rallye, der Mühlstein Rallye Perg und der Herbst Rallye Dobersberg zusätzlich eine optionale Veranstaltung im Ausland erstmals auch gleich 3 Veranstaltungen mit zusätzlichem ORM Prädikat auf. Mehr Vielfalt und Abwechslung geht nicht.

Sowohl bei der Hartbergland Rallye als auch bei der Aspang Rallye soll in einer jeweils geplanten eigenen Tageswertung um ARC Punkte gekämpft werden können. Durch Aufzahlung auf das volle ÖM-Nenngeld ist man bei diesen Doppelveranstaltungen, die über Samstag und Sonntag geplant sind, auch in der Staatsmeisterschaft punkteberechtigt und kann dann auch an beiden Tagen an den Start gehen.

Bei der Hirter Rallye St. Veit die mit einer Showprüfung am Freitagabend beginnen wird ist für die ARC Teams mit voraussichtlich 130 km auch die längste ARC Veranstaltung in der Saison 2022. Der zusätzliche Mehraufwand wird durch die Wertung in der ORM mit günstigem ARC Nenngeld aber kompensiert.

Der Rallye Club Perg möchte die Mühlstein Rallye hingegen stressfrei und zeitoptimiert anlegen. Geplant ist, bei sehr geringem Zeitaufwand eine ARC Rallye Sommerfest mit 60-70 SP km wieder aufleben zu lassen.

Das Finale zur ARC wird traditionsgemäß im Waldviertel wieder bei der Herbstrallye Dobersberg stattfinden, die nicht nur auf den Traditionstrecken der Semperit und Waldviertel Rallye durchgeführt wird, sondern diesmal auch zum Traditionstermin im November abgehalten werden soll.

MCL 68 – EIN Traditionsclub steht für das Miteinander der Rallyeszene Österreichs

Als bekannt wurde, dass die Jänner Rallye im Jänner 2022 nicht stattfinden werden kann, trat man an den Veranstalter der Blaufränkischland Rallye mit der etwas delikaten Bitte heran, den einzig möglichen Ausweichtermin, nämlich just eine Woche vor dem ersten ARC Lauf der Saison wählen zu dürfen.

Seitens der AMF ist verankert, dass zwei Wochen hintereinander keine Rallyeveranstaltungen in Österreich stattfinden dürfen und jener Veranstalter welchen einen Termin zuerst zugesprochen und genehmigt bekam, ein Veto gegen eine solche Terminkonstellation einlegen darf.

Dazu ARC Fahrersprecher und Blaufränkischland Rallyeveranstalter Georg Gschwandner:

selbstverständlich hätten wir ein Veto gegen den Ersatztermin der Jänner Ralle einlegen können.

Ich stehe allerdings als Präsident des MCL 68 dem ältesten aktiven Rallyeclubs Österreich vor.

Unsere Jahrzehnte langes Bestehen beruht auf ein Miteinander im und für den österreichischen Rallyesport, wir verzichten lieber auf ein paar Nennungen als eine der traditionsreichsten Rallyes Österreich zu verhindern.“

Backup-Event für Jänner Rallye Teilnehmer im Blaufränkischland

Sollte die Jänner Rallye auch an dem gewählten Ersatztermin nicht stattfinden können, bietet die Blaufränkischland Rallye die Möglichkeit einer kurzfristigen Nachnennung an.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Mauthausener behauptet unangefochten die Spitze

Rallye St Veit: Bericht Simon Wagner

Mit fast 2 Minuten Vorsprung und einer erneut maximalen Punkteausbeute setzten Simon Wagner und Gerald Winter ihre Siegesserie in der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft 2022 fort.

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Zwischenbericht #2

Hyundai strauchelt - Toyota dominiert

Vor dem Schlusstag der Safari-Rallye in Kenia liegen alle vier Toyota in Front: Rovanperä auf Kurs zum nächsten Sieg - Hyundai nach Problemen chancelos.

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Vierter Saisonsieg für Rovanperä

Schier unaufhaltsam in Richtung WM-Titel ...

Mit dem Sieg bei der Safari-Rallye macht Kalle Rovanperä einen weiteren Schritt in Richtung WM-Titel: Herbe Schlappen für Hyundai und M-Sport

Der fünfte Rallye-Staatsmeisterschaftslauf vom 14. bis 16. Juli in der Oststeiermark soll auch heuer zur gelungenen Kombination aus professioneller Organisation und sportlicher Einzigartigkeit werden.

Rallye St Veit: Bericht Rossgatterer

"Rossi" ist zurück

Martin „Rossi“ Rossgatterer im Glück. Auf neuem Auto mit neuem Stimme vom Beifahrersitz fuhr der Oberösterreicher auf einen großartigen Platz 3 in der österreichischen Rallye Staatsmeisterschaftswertung. Damit konnte sich am vergangenen Wochenende bei den Großen beweisen.

Die besten Bilder der Safari-Rallye

WRC Rallye Kenia: Bildergalerie

Staub, Felsen und Hitze sorgen in Kenia für herausfordernde Bedingungen für die Piloten und ausgezeichnete Fotos für uns.