Rallye

Inhalt

Rallye-ÖM: News

Historische Rallye-EM kommt nach Weiz

Nach positiver FIA-Bewertung in der Saison 2018 wird die Weiz-Rallye am 19./20. Juli 2019 erstmals zur historischen Rallye-EM zählen.

Foto: Harald Illmer

Der Weiz-Rallye, dem Staatsmeisterschaftslauf in der Oststeiermark, wurde für ihre 2019er-Ausgabe am 19./20. Juli vom Motorsportweltverband FIA ein renommierter Status zuerkannt: Neben den bereits bekannten heimischen Prädikaten Rallye-ÖM und Austrian Rallye Challenge samt sämtlichen dazugehörigen Cups und Wertungen sowie der CEZ Rally Championship und der European Rally Trophy zählt die Weiz-Rallye 2019 erstmals auch zur FIA European Historic Sporting Rally Championship.

Schon vor der heurigen Austragung hat man sich für diese historische Rallye-EM beworben und wurde diesbezüglich von der FIA observiert. Nun hält Organisationschef Mario Klammer den resultierenden Bericht in Händen und ist dementsprechend stolz: "Die 'Observer'-Bewertung der FIA fiel sehr, sehr positiv aus, sodass wir uns gegen weitere Mitbewerber aus Europa durchsetzen konnten und 2019 erstmals die FIA European Historic Sporting Rally Championship austragen dürfen."

Klammer nennt dies eine weitere Bestätigung des Weges, den die Weiz-Rallye seit mittlerweile zehn Jahren gehe. Bei aller Arbeit, die dahintersteckt, sieht er diesen Erfolgsweg fast spielerisch einfach: "In Wahrheit bedarf es lediglich dreier Dinge, die's ausmacht: 1. ein Team aus Idealisten, welche die Leidenschaft Rallye als solches lebt und sich damit in die Organisation und Durchführung einbringt; 2. eine Region, die zu 100% hinter der Rallye steht und gemeinsam anpackt, wenn es drauf ankommt; 3. zu jeder Zeit verlässliche Sponsoren, welche die finanzielle Unterstützung als Partnerschaft sehen."

Das alles habe man bei der Weiz-Rallye: "Wenn man am Rallyewochenende mit dem Privat-Pkw nach Weiz kommt, spürt man bereits beim Hinfahren dieses ganz besondere Flair. Da liegt Rennatmosphäre gepaart mit jeder Menge Begeisterung in der Luft." Zudem biete die Region eine malerische Landschaft, jede Menge Kulinarik und eine gute Infrastruktur, mit der man im europäischen Durchschnitt ganz vorne dabei sei. Klammer abschließend: "Wir freuen uns bereits jetzt auf zahlreiche Teams und Fans."

Drucken
Abschlussbericht Kalteis Abschlussbericht Kalteis ÖM-Status für Rallye W4 ÖM-Status für Rallye W4

Ähnliche Themen:

13.06.2017
ARC/ORM: Weiz-Rallye

Der steirische ÖM-Lauf reagiert auf die Absage der Mühlstein-Rallye und bietet vielen Teams die Chance, auch ARC-Punkte zu sammeln.

24.02.2016
Rallye-ÖM: News

In einer von der IG Rallye durchgeführten Umfrage wurde die Weiz-Rallye nun zur beliebtesten aller österreichischen Rallyes gewählt.

10.07.2015
ORM: Weiz-Rallye

Knapp einen Monat vor dem Startschuss präsentiert sich der sechste Rallye-ÖM-Lauf des Jahres in einem neuen und attraktiven Kleid.

Rallye-ÖM: News

F1-Test: Barcelona I Wochenbestzeit für Nico Hülkenberg

Die absolute Bestzeit bei den ersten Testfahrten des Jahres ging an Nico Hülkenberg – Mercedes war erstmals richtig auf Zeitenjagd.

DTM: News Habsburg, Juncadella komplettieren HWA

Das DTM-Fahrerquartett fürs Aston-Martin-Projekt von HWA und R ist vollständig, die Wahl fiel auf einen Rookie und einen Routinier.

Noch mehr Marken bike-austria in Tulln: alle Neuheiten 2

400 Marken auf der bike-austria Tulln: Zusammenfassung der Highlights und Neuheiten von Ducati, Honda, Yamaha, Vespa und Moto Guzzi.

Eigenkreation Cupra zeigt erstes Konzept-SUV

Langsam lichtet sich das Geheimnis um das Concept-Car der jungen Marke Cupra. Am 22. Februar gibt es die Weltpremiere im Internet.