Rallye

Inhalt

quattrolegende 2019

quattrolegende mit neuer Strecke auf der Tauplitz

Die 14. Ausgabe der quattrolegende rund um das malerische St. Gilgen am Wolfgangsee wartet ab dem 3. Juli mit einigen Neuerungen auf.

Fotos: quattrolegende

Gefahren wird auf einer brandneuen Strecke auf der Tauplitzalm - dort können Fans sogar gratis die eigens für den Event ihren Winterschlaf unterbrechende Bergbahn „Die Tauplitz“ benutzen. Mit der „quattrolegende-Ente“ wird wieder für Bedürftige gespendet...

„Die großen Stars sind bei uns die Autos", sagt quattrolegende-Organisator Peter Reischl. Bereits zum 14. Mal steigt der Kult-Event rund um alles, was fährt, die vier Ringe trägt und über quattro-Antrieb verfügt. Neben rund 350 Teilnehmerfahrzeugen bei quattrolegende und Audi-Welt werden noch rund 700 weitere Audi quattro der aus ganz Europa anreisenden Fans in St. Gilgen am Wolfgangsee erwartet.

Zum ersten Mal wird heuer im Rahmen der quattrolegende auf der Tauplitzalm gefahren - exakt 66,6 Kilometer von St. Gilgen entfernt werden als Highlight von quattrolegende und Audiwelt am Samstag die Gleichmäßigkeitsfahrten der quattrolegende auf einer neuen, 4 Kilometer langen Strecke auf der Tauplitzalm Alpenstraße absolviert. Schon am Freitag erfolgt die Besichtigung der Strecke durch die quattrolegenden-Teilnehmer.

Neue Strecke auf der Tauplitz - inklusive Gratis-Bergbahn

Die neue Strecke bietet den Fans der quattrolegende ein ganz besonderes Zuckerl. Denn die Tauplitzalm 8er Gondel Seilbahn "Die Tauplitz" unterbricht extra für die quattrolegende ihre Sommerpause und geht am Samstag in Betrieb - noch dazu können die Fans kostenlos dieses Service in Anspruch nehmen. quattrolegende-Organisator Peter Reischl ist begeistert: "Das ist eine große Hilfe für die gesamte Organisation und entlastet auch unsere Shuttle-Busse ungemein. Da kann unser Dank gar nicht groß genug sein."

Doch der Erfinder und Oganisator der quattrolegende möchte auch wieder etwas für den guten Zweck tun. Die Veranstaltung hat mittlerweile eine Größe erlangt, bei der es Peter Reischl "einfach für nötig empfindet, auch für jene Menschen etwas zu tun, welchen es nicht so gut geht". Aus diesem Grund wurde gemeinsam mit Ralf Nagel die gelbe „quattrolegende-Ente“ eingeführt - jede/r SpenderIn erhält eine solche Ente als ganz besonderes Zeichen der Wohltätigkeit...

quattrolegende - volles Programm über vier Tage

Los geht es in St. Gilgen schon am Mittwoch (3. Juli) mit der Anreise der Teilnehmer und einem Begrüßungsempfang. Am Donnerstag (4. Juli) unternehmen die Teilnehmer der quattrolegende eine Ausfahrt zu den fünf schönsten Seen des Salzkammerguts, am Abend folgt das Zusammentreffen wieder in St. Gilgen.

Am Freitagvormittag (5. Juli) fahren die Teilnehmer der quattrolegende zur Besichtigung der Strecke auf die Tauplitzalm - um 14.30 Uhr gibt es in St. Gilgen wieder die Historische quattro-Ausstellung mit "Benzintratsch". Auf dem Hauptplatz von St. Gilgen beginnt um 16.30 Uhr die Sondervorführung "35 Jahre Audi 100/200 quattro" und „25 Jahre Audi RS2 Avant“, um 17 Uhr startet die Fahrzeugparade auf dem "Stadtkurs von St. Gilgen".

Der Samstag (6. Juli) steht dann ganz im Zeichen der Gleichmäßigkeitsfahrten auf der Tauplitzalm - dort können die Fans wie immer in aller Gemütlichkeit mit den Teilnehmern das Gespräch suchen - auch mit jenen, die bereits Weltberühmtheit erlangt haben - dieses Flair der Nahbarkeit anstatt der Unnahbarkeit ist der quattrolegende auch in ihrem 14. Jahr ganz besonders wichtig...

Drucken
quattrolegende startet durch quattrolegende startet durch quattrolegende startet durch quattrolegende startet durch

quattrolegende 2019

Nierenschwellung IAA 2019: BMW Concept 4

Einen Design-Vorgeschmack auf das nächste BMW 4er Coupé bietet der bayerische Hersteller auf der IAA 2019 mit dem "BMW Concept 4".

Elektro-Krabbler IAA 2019: E-Antrieb für alten VW Käfer

Umgerüstet: Der VW e-Käfer auf Basis des ursprünglichen Volkswagen Käfer ist mit dem 82 PS starken Elektro-Antrieb des VW e-Up unterwegs.

Motorrad-WM: Alcañiz KTM ersetzt Zarco ab sofort mit Kallio

Johann Zarco verliert seine KTM-Anstellung nun noch früher als geplant: Mika Kallio übernimmt ab Aragonien für den Rest der Saison.

Alltags-Ass Kymco X-Town 300i ABS - im Test

Der Kymco X-Town 300i ABS ermöglicht den Zugang ins Segment der Kraftroller mit überschaubarem finanziellen Aufwand. Im Test.