RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Rallye-ÖM: Burgenland

In letzter Minute!

Mit einem Start bei der Int. OMV Rallye Burgenland hatte Gerhard Dworak nicht mehr gerechnet, jetzt hat’s doch noch geklappt.

Die im Dezember bestellten Motorersatzteile (Pleuel) kamen erst am Dienstag an, das Team legte sofort eine Nachtschicht bis 02:30 Uhr früh ein.

In der darauffolgenden Nacht wurde wieder bis 01:00 Uhr früh gearbeitet. Am Donnerstagabend konnte der neue KitCar-Motor das erste Mal gestartet werden.

Bei der Probefahrt am Freitag machte allerdings die Elektronik einen Strich durch die Rechnung, ein neu eingebauter Impulsgeber gab bei höherer Drehzahl falsche Signale und der Motor hatte keine Leistung.

Am Samstag wurden die Sonderprüfungen in Oberwart besichtigt, am Sonntag konnte endlich der defekte Geber getauscht werden, danach lief der Motor einwandfrei.

Montag oder Dienstag wird nun der neue Motor eingefahren, dann bricht das Team mit viel Zuversicht in das schöne Burgenland auf. Man hofft auf einem Platz unter den ersten Drei in der Klasse.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die „Jungs“ Roman K., Hannes K., Andy M. und Andy P. für die Wochend- und Nachtschicht-Stunden.

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-ÖM: Burgenland

Weitere Artikel:

3 Städte Rallye: Bericht Keferböck

Warum Diff nicht gleich Diff sondern es different ist...

Wenn das zuletzt beflügelnde „Wohlfühl-Setup“ nicht möglich ist, sind die Flügel wieder weg. Johannes Keferböck und Ilka Minor mussten ihre Erwartungen schon vor dem Rallyestart zurückschrauben...

Dobersberg-Rallye: Vorschau Zellhofer

Rascher Wechsel ins Waldviertel

Von Deutschland aus geht es ohne Umwege ins Waldviertel. Diesmal startet Christoph Zellhofer mit Co-Pilotin Alessandra Baumann (DEU). Man will bei der Herbstrallye in Dobersberg Junioren und Trophy-Titel fixieren.

3 Städte Rallye: Bericht Pröglhof

Herausforderung endete mit Klassensieg

Vergangenes Wochenende gingen der Sittendorfer Luca Pröglhöf und sein Copilot Peter Medinger mit ihrem Ford Fiesta ST bei der 3 Städte Rallye im bayrischen Wald an den Start.

3 Städte Rallye: Mitropa Rally Cup

Raffael Sulzinger gewinnt die MRC-Wertung

Raffael Sulzinger erobert mit seiner fulminanten Fahrt die Mitropa Rally Cup Wertung und belegt mit seinem Ergebnis außerdem einen sensationellen 9. Gesamtrang bei der 3-Städte-Rallye.

Team Kramer bei der Rally Due Valli

Top-Ergebnis trotz einiger Probleme

Wie schon bei der letzten Rallye in Italien blickt das Rallyeteam Kramer auf ein lehrreiches Wochenende beim italienischen Staatsmeisterschaftslauf der Rally Due Valli 2021 zurück.