RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

Viele Premieren für Christian Lippitsch!

Höhen und Tiefen gab es für das oberösterreichische Rallye Team Christian Lippitsch/Jürgen Klinger bei der 23. IQ-Jänner-Rallye…

Eine tadellose Vorstellung am Freitag wurde durch einen Abflug auf SP 11 gestoppt, der getroffene Baum hat’s überlebt, der Mitsubishi Evo VI leider nicht.

Der Welser Christian Lippitsch legte auf den ersten Prüfungen rund um Freistadt los, als wäre er schon seit Jahren in einem Allradgetriebenen Auto unterwegs. Trotz einer defensiven Reifenwahl war man von den Zeiten her knapp hinter den Titelkandidaten Rosenberger, Zellhofer und Gaßner angesiedelt.

Auf SP 6 gab’s dann sogar eine zweite Gruppe-N-Zeit hinter Serienmeister Hermann Gaßner aus Deutschland. „Es lief fast schon zu gut. Ich hab mich sofort im Auto wohl gefühlt, wir haben auch nicht zuviel riskiert. Allerdings waren die Bedingungen mehr als schwierig“, meint Christian Lippitsch.

Auf SP 11 wurden dann alle Träume von einer Sensation zunichte gemacht. In einer vereisten Waldpassage rutschte der von Wallenwein Motorsport betreute Mitsubishi Evo VI von der Strecke und wurde durch einen Baum gestoppt. Da die Sicherheitszelle zerstört wurde, war ein Antreten am zweiten Tag nicht mehr möglich. Somit starten Christian Lippitsch und sein neuer Co-Pilot Jürgen Klinger gleich einmal mit den zwei möglichen Streichresultaten in die Saison.

Nächster Lauf ist die Pirelli Rallye in Wolfsberg, Fahrer und Co-Pilot sind nach der hervorragenden Vorstellung bei der Jänner-Rallye voll motiviert, der Evo VI wird von Wallenwein Motorsport wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

Bericht Holzmüller Bericht Holzmüller Bericht Klausner Bericht Klausner

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Wetterlage wichtiger als das Datum

Sommerreifenwechsel: richtiger Zeitpunkt entscheidend

Die letzten Tage haben bewiesen, dass man die Sommerreifen nicht streng nach dem Kalender wechseln umstecken sollte. Die ersten Sonnenstrahlen können einen trügerischen Eindruck hinterlassen.

Technische Hilfsmittel und richtige Verhaltensweisen

Autofahren während der Schwangerschaft

Autofahren für Frauen in der Schwangerschaft ist oftmals herausfordernder als gedacht. Warum es wichtig ist, die richtigen Gurtsysteme zu verwenden und was man als werdende Mama im Straßenverkehr beachten sollte.

Neulich, als mir die Zukunft mal wieder eine Szene machte ...

Cartoon: An der Ampel

Wer an der Ampel mit dröhnenden Endrohren die Poleposition für sich beansprucht, ist entweder extrem kurzsichtig oder hat Angst davor, auf der Strecke zu bleiben. Beides ist nicht besonders zukunftsorientiert, denn das Gelingen der Mobilitätswende wird sicher nicht mit einem Kavaliersstart entschieden. Trotzdem macht es Spaß, Erster zu sein, wenn die Lichter auf nachhaltiges Grün springen.

Wenn zwei sich streiten

Helden auf Rädern: Chrysler Sunbeam

Wenn sich die Politik in die Modellpolitik einmischt, bedeutet das nicht unbedingt, dass die unterstützte Marke auch überleben wird. Wie zum Trotz bekam das neue Modell dann auch noch deren Namen verpasst.