Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

„Missen-Taxi“ bei der Wechselland Rallye

Die Miss Austria Corporation Steiermark präsentiert im Rahmen der Wechselland-Rallye am 3. und 4. Mai Österreichs schnellstes „Missen-Taxi“.

Am Co-Piloten Sitz des Abarth 500 R3T, der als Vorausauto vor dem Teilnehmerfeld über die Sonderprüfungen im Raum Pinggau – Rohrbach jagen wird, werden abwechselnd die Miss Styria 2013, Sarah Oberhauser, die Vize-Miss Styria 2013, Lena Sophie Brauchart und die Miss Online 2013, Tamara Freiler, Platz nehmen.

Wenige Wochen vor ihrem Antreten bei der Wahl zur Miss Austria 2013, die am 23. Juni in Baden stattfindet, suchen die drei hübschen Steirerinnen also nochmals einen Nervenkitzel der Extraklasse.

Einen besonderen Bezug zur Wechselland Rallye hat Tamara Freiler: sie stammt aus Friedberg. Dem Ort, wo am 3. Mai die Rallye startet. Selbstverständlich lässt sie es sich nicht nehmen, bei ihrer „Heim-Rallye“ als Erste ins Cockpit zu steigen und über die Startrampe in Friedberg zu rollen.

Chauffiert werden Sarah, Lena und Tamara vom steirischen Lizenznehmer der Miss Austria Corporation, Erich „Tessitore“ Weber, der als erfahrener Rennfahrer darauf achten wird, dass seine Missen dieses Abenteuer heil überstehen.

Der eingesetzte Abarth 500 R3T ist kein Unbekannter in der Österreichischen Rallyeszene: er wurde von 2010 bis 2012 erfolgreich von Michael Böhm bewegt.

Bei der Wechselland Rallye wird man es jetzt natürlich ein wenig „gemütlicher“ angehen lassen, aber für die Freunde des flotten Italieners ist es trotzdem sicherlich ein freudiges Wiedersehen.

Natürlich werden die drei hübschen Steirerinnen in der Servicezone auch immer wieder für Fotos mit Fans zur Verfügung stehen.

Vorschau Scheidhammer Vorschau Scheidhammer ORM: Wechselland-Rallye ORM: Wechselland-Rallye

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

ADAC bringt Oldtimer-Ratgeber

Tipps für den Oldtimer-Einstieg

Oldtimer sind fahrende Zeitzeugen einer vergangenen Automobil-Ära. Immer wieder kommen Menschen auf den Klassiker-Geschmack. Der ADAC gibt Neulingen auf dem Gebiet historischer Fahrzeuge Tipps für den Einstieg.

Albon ätzt nach Berührung gegen Hamilton

Hamilton laut Albon ein "schlechter Verlierer"

Wie Alexander Albon und Lewis Hamilton ihre Kollision beim Kampf um Platz zwei erlebt haben und wie die Teamchefs die Zeitstrafe gegen Hamilton bewerten.

Sieben Rennserien und Autos von 1950 bis heute

Motorsportfestival in Salzburg: Vollgas nach Lockdown

Die Motorsportsaison 2020 startet in Österreich mit einem Knaller: Beim Motorsportfestival am Salzburgring warten zwischen 10. und 12. Juli zwölf Rennen aus sieben international startenden Rennserien.

Der neue Land Rover Defender ist offiziell da. Er ist erhältlich und bereit für so ziemlich jede Art von Abenteuer, das Sie sich vorstellen können. Aber was wäre ein Abenteuer ohne ein Zelt auf dem Dach?